NAS-Hilfe.de Forum | Das deutsche Buffalo Linkstation NAS Hilfe Forum
https://forum.nas-hilfe.de/

mit Windows 10 auf ein NAS zugreifen
https://forum.nas-hilfe.de/buffalo-technology-nas-anleitungen/mit-windows-10-auf-ein-nas-zugreifen-t2736.html
Seite 1 von 1

Autor:  oxygen8 [ Mo 12. Feb 2018, 17:47 ]
Betreff des Beitrags:  mit Windows 10 auf ein NAS zugreifen

Der einfachste Weg ist es, mit dem NASNaviagtor einen Laufwerksbuchstaben zuzuordnen.

      Mit der rechten Maustaste auf das zu verbindende NAS klicken.
      Bild

      Bild

      Mit der rechten Maustaste auf den zu verbindenden Ordner klicken.
      Bild

      Bild

      Bild




Bei Problemen:

      So meldet der NASNavigator Probleme:

          Bild

          Bild


Fehlersuche:


      1. Das Netzwerk muss ein Privates Netzwerk sein.


      mein Windows 10 lässt sich so umschalten:

          Bild

      2. der Dienst NCSI darf nicht geblockt werden

          Ich kann jedem Windows 10 Nutzer nur dazu raten, das kostenlose Tool O&O Shutup10 zu benutzen.
          Dieses zeigt nebenbei auch den Status von NCSI an.
          Der Dienst muss seit einem Update zwingend an sein, damit Windows 10 ein NAS nicht sperrt.
          (ganz Unten - Netzwerkverbindungsindikator)

          Bild

      3. Microsoft hat wegen einer Schwachstelle SMB1 deaktiviert. Jedes NAS muss nun zwingend SMB2 beherrschen.




      4. für ältere NAS, welche noch kein SMB2 kennen, muss unter Windows zwingen SMB1 aktiviert sein.

          Auf Windows 10 Systemen ist durch ein Servicepack SMB1 deaktiviert. Man kann es jedoch wieder einschalten.

          3.1 Überprüfen, ob SMB1 aktiviert ist


              Danke an tcl für die Infos aus http://forums.buffalotech.com/index.php?topic=25001.0

              1. Start - OptionalFeatures.exe suchen und anklicken

              2. Haken setzen bei "Unterstützung für die SMB 1.0/Cifs-DareifreigabeSMB1"

                  Bild





              alternativer Weg:
              Ich nutze dazu die Powershell als Administrator
              Bild

              Der Befehl Get-SmbServerConfiguration listet die aktuellen Einstellungen auf.
              EnableSMB1Protocol darf nicht FALSE sein


              Code:
              Get-SmbServerConfiguration


              AnnounceComment :
              AnnounceServer : False
              AsynchronousCredits : 64
              AuditSmb1Access : False
              AutoDisconnectTimeout : 15
              AutoShareServer : True
              AutoShareWorkstation : True
              CachedOpenLimit : 10
              DurableHandleV2TimeoutInSeconds : 180
              EnableAuthenticateUserSharing : False
              EnableDownlevelTimewarp : False
              EnableForcedLogoff : True
              EnableLeasing : True
              EnableMultiChannel : True
              EnableOplocks : True
              EnableSecuritySignature : False
              EnableSMB1Protocol : True
              EnableSMB2Protocol : True
              ...


          3.2 Aktivireren in der Powershell mit

              Code:
              Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName smb1protocol





Autor:  oxygen8 [ Mi 16. Mai 2018, 20:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: mit Windows 10 auf ein NAS zugreifen

Ich habe SMB1 in Windows 10 nun deaktiviert.

In Firmware 1.74 ist SMB2 leider nicht eingetragen.
(Ich habe das hier mal falsch dargestellt.)
Es ist aber leicht nachzuholen.

Zitat:
First you need to get root access on your linkstation using ACP Commander.
I used this http://nerdkey.co.uk/guides/enable-ssh-linkstation-stock-firmware/ as it sounded easy enough at that time.

For the next steps, I take it you are not familiar with Unix, so here is a step by step once you have root access.

Login as root using PUTTY
once done, type
cp /etc/init.d/smb.sh /root
This will cpy the file in case you make a mistake.

vi /etc/init.d/smb.sh
this editor is quite unfriendly, so follow the following key strokes ([ESC] is the key esape, not the letters):
[ESC]/nas_config
use the arrow to go at the end of this section:
Code: [Select]

/usr/local/sbin/nas_configgen -c samba
if [ $? -ne 0 ]; then
echo "$0 configure fail"
exit 1
fi

type A then enter
copy the following and right click to paste in putty:
Code: [Select]

/bin/sed -i '3i\\ max protocol = SMB2\\' /etc/samba/smb.conf

then hit the following keys:
[ESC]:wq

to try that it worked:
/etc/init.d/smb.sh restart

You should now be able to access your files on Windows10.

Good luck!

Vielen Dank an patator aus:
http://forums.buffalotech.com/index.php?topic=24630.0


Die LS520D mit Firmware 4.31 kennt SMB2:


Code:
root@LS520:~# cat /etc/samba/smb.conf
#======================= Global Settings =======================
[global]
workgroup = LAN
server string = %h server
include = /etc/samba/dhcp.conf
dns proxy = no
log level = 0
syslog = 0
log file = /var/log/samba/log.%m
max log size = 1000
syslog only = yes
panic action = /usr/share/samba/panic-action %d
encrypt passwords = true
passdb backend = smbpasswd:/etc/nas/smbpasswd
obey pam restrictions = yes
unix password sync = no
passwd program = /usr/bin/passwd %u
passwd chat = *Enter\snew\s*\spassword:* %n\n *Retype\snew\s*\spassword:* %n\n *password\supdated\ssuccessfully* .
pam password change = yes
socket options = TCP_NODELAY IPTOS_LOWDELAY SO_RCVBUF=2048000 SO_SNDBUF=2048000
guest account = ftp
load printers = no
disable spoolss = yes
printing = bsd
printcap name = /dev/null
unix extensions = yes
wide links = no
create mask = 0777
directory mask = 0777
map to guest = Bad User
use sendfile = yes
null passwords = no
local master = yes
time server = no
wins support = no
max protocol = SMB2
min receivefile size = 16384
strict allocate = no
veto files = /.aquota.user/.aquota.group/.appearence.conf/.desktop.xml/.launcher.conf/.dock.xml/.folder.conf.xml/.folder.trash.conf/.AppleDesktop/Network Trash Folder/TheVolumeSettingsFolder/.AppleDouble/.AppleDB/.com.apple.timemachine.supported/
delete veto files = yes

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/