NAS-Hilfe.de Forum | Das deutsche Buffalo Linkstation NAS Hilfe Forum
https://forum.nas-hilfe.de/

Empfehlung LS-WXL oder HS-DHGL? Energie, Geschwindigkeit
https://forum.nas-hilfe.de/buffalo-linkstation-duo/empfehlung-ls-wxl-oder-hs-dhgl-energie-geschwindigkeit-t2052.html
Seite 1 von 1

Autor:  Sprengel [ So 20. Okt 2013, 21:26 ]
Betreff des Beitrags:  Empfehlung LS-WXL oder HS-DHGL? Energie, Geschwindigkeit

Hallo,

ich wollte ein möglichst energiesparendes System laufen lassen. Die Geschwindigkeit ist dabei nur nebensächlich.


Würdet ihr mir entweder die LS-WXL mit 2x2TB empfehlen oder die HS-DHGL mit 1x2TB?

Den Sicherheitsaspekt wegen Raid1 können wir vernachlässigen. Es geht wirklich nur um den Energieverbrauch. Die meiste Zeit wird der NAS nicht benötigt (Festplatten können schlafen gelegt werden). Das System soll aber weiterhin laufen, um einen Webserver anzubieten.

Und nur mal nebenbei: Wie groß sind die Geschwindigkeitsunterschiede zwischen den beiden Systemen bei der Nutzung gleicher Platten? Die Daten sind mehrfach vorhanden, so dass bei der Duo auch auf Raid0 gestellt werden könnte...

Autor:  oxygen8 [ So 20. Okt 2013, 22:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Empfehlung LS-WXL oder HS-DHGL? Energie, Geschwindigkeit

Die DHGL ist uralt und schafft ca. 10MB/s.
Eine alte Duo LS-WXL schafft max 45MB/s.
Die aktuelle Duo, LS-WVL jedoch bis zu 75MB/s

Den Strombedarf der Uraltkiste kenne ich nicht.

Die neuem Maschinen benötigen ca. 3W für das NAS und den Rest für die Festplatten.
So kommt eine LS-VL, das schnellste Buffalo- NAS mit einer Festplatte, auf ca. 10W Bedarf.
Eine Duo also immer ca. 17W

Leider kann das NAS die Festplatte nicht abschalten.

QNAP kann das und kommt so im Ruhezustand auf ca. 5W

Dafür kostet QNAP 150€ Aufbreis.
Bei einer Differenz von 5W könnte die Linkstation also 100000 Stunden = 11,4 Jahre laufen, bis sie die 150€ Strom verbaten hat.


Meine LS-VL mit einer 3TB HD WD GREEN verbaucht 13W, also bei 0,3€ pro kWh 34€ pro Jahr.

Autor:  Jens_K [ Mi 23. Okt 2013, 17:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Empfehlung LS-WXL oder HS-DHGL? Energie, Geschwindigkeit

Kann ich so bestätigen.

Meine LS-WXL (LinkStation Duo 6TB, RAID1 mit 2 WD Platten) benötigt 16 Watt im Betrieb. Dazu kommen noch 2,7 Watt für die APC USV (gemessen mit einem Fritz!DECT 200).

Bei 365 Tagen Betrieb kommen so ca. 163 kWh zusammen.

Autor:  Sprengel [ Do 24. Okt 2013, 07:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Empfehlung LS-WXL oder HS-DHGL? Energie, Geschwindigkeit

Jens_K hat geschrieben:
Kann ich so bestätigen.

Meine LS-WXL (LinkStation Duo 6TB, RAID1 mit 2 WD Platten) benötigt 16 Watt im Betrieb. Dazu kommen noch 2,7 Watt für die APC USV (gemessen mit einem Fritz!DECT 200).

Bei 365 Tagen Betrieb kommen so ca. 163 kWh zusammen.



Das tut jetzt zwar nichts zu der Sache, aber kannst du mir sagen, welche USV du genau von APC hast? Ich habe nämlich zwei und wüsste gerne den Stromverbrauch für den eigentlichen Standby-Betrieb der USV (inkl. Nachladen).

Im Internet findet man dazu relativ wenig bis auf Horrormeldungen, dass manche alte USV dermaßen viel Strom für sich selbst schlucken, dass man gut auf 30-50 Euro Stromkosten pro Monat käme. Eine genaue Anzeige habe ich leider nicht, muss ich mir vielleicht mal besorgen. Wäre aber interessant, was du für eine hast...

Autor:  oxygen8 [ Do 24. Okt 2013, 08:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Empfehlung LS-WXL oder HS-DHGL? Energie, Geschwindigkeit

Ich hatte mal ein APC Smart-UPS 2000
ca. 50W Eigenbedarf.
:oops:


16W bis 21W bei einer 1000VA
http://www.tomshardware.de/USV-APC-Belkin-Eaton,testberichte-239840-13.html

Autor:  Jens_K [ Do 24. Okt 2013, 10:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Empfehlung LS-WXL oder HS-DHGL? Energie, Geschwindigkeit

Ich habe eine APC BackUPS 350VA. Die reicht aus, da bei mir nur die LinkStation dranhängt.

Wenn die Akkus voll sind benötigt die USV im Betrieb halt 2,7 Watt. Mit LinkStation LS-WXL6.0 sind's dann halt 16 Watt mehr ...

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/