Aktuelle Zeit: Do 20. Jun 2019, 03:42



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Buffalo LinkStation 520, 1x Gb LAN (LS520DE) mit debian möglich 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 10:41
Beiträge: 3


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Buffalo LinkStation 520, 1x Gb LAN (LS520DE) mit debian möglich
Hi,
ich suche einen Ersatz für meine LS-CHLv2 (will mit meiner 8T Ironwolf nicht booten) - bekommt man debian auf die LS520? Gibt es dafür eine Anleitung?
(habe auf der CHL noch einige Scripte laufen die sollten dann natürlich auch am Nachfolger laufen)


Danke
Helmut


Sa 13. Apr 2019, 10:19
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6591
Bilder: 401

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 858 Danksagungen in 795 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation 520, 1x Gb LAN (LS520DE) mit debian möglich
Die LS-CHLV2 kann nur von der 8TB Booten, wenn sie GPT nutzt und du eine Firmware nach 1.64 nimmst.

Die LS520 hat die Firmware im Flash.
Scripte laufen natürlich, du kannst aber keine Tools nachinstallieren.
Ich habe einige Anleitungen zur 520er geschrieben.
Beginnen solltest du hier:
https://forum.nas-hilfe.de/buffalo-technology-nas-anleitungen/ssh-freischalten-auf-einer-ls500-t2580.html

Positiv:
Die 520er ist die schnellste mir bekannte Linkstation.

Meine aktuelle Empfehlung ist jedoch die TS-231p von QNAP.
siehe:
https://forum.nas-hilfe.de/buffalo-technology-nas-anleitungen/qnap-t2783.html


Sa 13. Apr 2019, 10:46
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 10:41
Beiträge: 3


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation 520, 1x Gb LAN (LS520DE) mit debian möglich
Vielen Dank!

Was ich bisher zur QNAP und Debian gefunden habe sagt: Debian ist nicht möglich - würde ich lieber vermeiden.

Bekommt man Debian auf die LS520? - Die Anleitungen habe ich mir durchgesehen, aber leider nicht zum Thema Installation gefunden.


LS-CHLv2: Ich habe sicher eine wesentlich ältere FW - wie kann ich die updaten ohne das ich gleich mein ganzes System neu aufsetzen muss?
Wäre für mich eigentlich eine gute Option (brauche nichts kaufen - und die Leistung diese antiken Relikts reicht für meinen Bedarf)

Helmut


Sa 13. Apr 2019, 11:52
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6591
Bilder: 401

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 858 Danksagungen in 795 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation 520, 1x Gb LAN (LS520DE) mit debian möglich
Debian ist auf dem QNAP schon drauf, mit allen Updatemöglichkeiten.

Es hat noch Niemand ein Interesse daran gehabt, die LS520D umzubauen.
Dazu müsste eigentlich nur der Bootloader im Flash umgestellt werden, um von HDD zu booten.
Macht man da einen fehler, ist das Gerät unbrauchbar.
Ich befasse mich damit nicht mehr.

LS-CHL
Das Updaten der Firmware vernichtet immer deine Modifikationen.
Das passiert bei QNAP nicht!


Sa 13. Apr 2019, 11:58
Profil Persönliches Album 
Die folgenden User haben sich bei oxygen8 für diesen Beitrag bedankt:
mutnig
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 10:41
Beiträge: 3


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation 520, 1x Gb LAN (LS520DE) mit debian möglich
Hi, Vielen Dank für den Hinweis mit der FW.
Da die LS-CHLv2 unter Debian lief wurde sie nicht vom Flashprog erkannt.
Also erst das alte Backup "vor debian" auf die kleine Platte, gebooted und auf 174 geflasht.
Dann wieder Debian installiert und das mit dd auf die 8T kopiert, die Partitionen erweitert und nun läuft das Relikt mit der 8T Platte unter Debian Stretch.
LG und nochmals Danke!


Mi 17. Apr 2019, 00:04
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Debian Squeeze auf einer Linkstation LS-WXL möglich
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 12
Installation von Debian möglich?
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 5
Tools zum Installieren/Starten von Debian auf der Buffalo Linkstation/Terastation (LS4XX, LS2XX, TS1X00 etc)
Forum: Buffalo Technology NAS - Anleitungen
Autor: oxygen8
Antworten: 1
Zugriff aus Buffalo NAS Linkstation über SMB durch Gruppenrichtlinie zur aktivierung des SMB Signings nicht mehr möglich
Forum: Buffalo Linkstation Quad
Autor: oxygen8
Antworten: 1
Buffalo erfolgreich unter Linux (Debian 5.03) mounten?
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: kangaroo72
Antworten: 0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |