Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 07:09



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Vielen Dank für die Hilfe mit LS-QL/R5 + Frage 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Fr 15. Jan 2016, 22:33
Beiträge: 6


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Vielen Dank für die Hilfe mit LS-QL/R5 + Frage
Hallo, nach langer Irrfahrt durch die Untiefen meiner LinkStation LS-QL bin ich jetzt in dem Stadium angelangt, wo sie RAID 1 repariert und meldet, dass sie noch 1774 Minuten braucht.

FRAGE 1: Soll ich sie besser jetzt mal laufen lassen, bis das abgeschlossen ist?
FRAGE 2: Soll ich besser eine neue Festplatte kaufen und einbauen? Oder fangen dann die Probleme von vorne an?

Ich möchte mich an dieser Stelle im Forum bedanken, dass ich zwar keinerlei Anleitung gefunden habe, die genau auf meinen Fall passt, aber dennoch durch trial and error so weit gekommen bin.

Es fing an mit einem blinkenden Fehler auf Festplatte 1, den ich zwar durch Neuformatierung beheben konnte, der aber zu einem immer schlimmer werdenden Versagen der hardware führte.
M.E. auch, weil man die LS nicht per Knopf abschalten kann – wie im Handbuch angegeben, sondern nur durch Unterbrechung der Stromzufuhr. (Ich hatte jedenfalls das Gefühl, dass es durch das Abschalten immer schlimmer wurde.)
Über ebay holte ich mir ein neues Gehäuse incl. Hardware, baute die Festplatten dort ein und schaffte es dank diesem Forum per TFTP ein Boot recovery (mit „TFTP Boot Recovery LS-QTL 1.04.exe“) durchzuführen und ein Firmware update mit „lsql-110b“. Manchmal halfen nur Neustarts, die meisten Probleme waren auf Netzwerkeinstellungen zurückzuführen - manches funktionierte m.E. nur, weil ich die LS direkt ans LAN angeschlossen habe, dann wieder nur, weil über DHCP. ??

Ich verstehe vieles nicht, am wenigsten, wieso das neue Gehäuse sich mit anderem Namen meldete, aber dann irgendwann der ursprüngliche Name wieder funktionierte …

Alles in Allem muss ich sagen, dass ich mir NIE WIEDER so was kaufen würde! Performance, Bedienung, Support mehr als jämmerlich. Wenn ich nicht die Daten hätte zugänglich halten wollen, wäre das Ding SOFORT auf den Müll gewandert!

Herzlichen Gruß

Malte


Sa 1. Okt 2016, 22:19
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6369
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Vielen Dank für die Hilfe mit LS-QL/R5 + Frage
Zu 1. Einen laufenden Prozess abzubrechen bringt immer Probleme.

Ich verstehe dich beinahe so, als wolltest du deine alten Daten retten.
Eine Formatierung macht aber genau das Gegenteil.

zu 2. Das Raid wird mit der neunen Platte natürlich erneut mehrere Tage untersucht.


So 2. Okt 2016, 01:47
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Fr 15. Jan 2016, 22:33
Beiträge: 6


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Vielen Dank für die Hilfe mit LS-QL/R5 + Frage
Ja natürlich wollte ich die Daten retten und das ist ja auch gelungen.
Die Frage ist, ob die ausgefallene Platte 1, die ich offensichtlich erfolgreich "rediscovered" habe, noch lange durchhalten wird oder ob ich sie ersetzen soll.

Und wenn ich sie ersetze, werde ich dann mit einer neuen Platte erneut durch den ganzen mühsamen Prozess (= Bootloader, Firmware aufspielen) gehen müssen?

Gruß

Malte


So 2. Okt 2016, 06:12
Profil
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Fr 15. Jan 2016, 22:33
Beiträge: 6


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Vielen Dank für die Hilfe mit LS-QL/R5 + Frage
Kaum war die Antwort geschrieben, stoppte der rebuild prozess des raid (bei mittlerweile 30 %) und die LS ist wieder im emergency mode.
Beim Versuch, erneut Firmware 1.11 aufzuspielen, kommt die Meldung ACP_STATE_FAILURE.
Was soll ich tun?

Gruß

Malte


So 2. Okt 2016, 06:58
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6369
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Vielen Dank für die Hilfe mit LS-QL/R5 + Frage
Niemals mit defekten Platten arbeiten.
prüfe mit:
http://forum.nas-hilfe.de/festplatten-und-ssd-laufwerke/pruefung-einer-festplatte-unter-linux-t1291.html
oder
http://forum.nas-hilfe.de/festplatten-und-ssd-laufwerke/pruefung-einer-festplatte-unter-windows-t1289.html

TFTP ist nur nötig, wenn beide Platten betroffen waren.
Im EM-Mode reicht es ja, den LSUpdater zu starten.


So 2. Okt 2016, 07:46
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Fr 15. Jan 2016, 22:33
Beiträge: 6


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Vielen Dank für die Hilfe mit LS-QL/R5 + Frage
Leider kommt 404 bei
http://forum.nas-hilfe.de/festplatten-und-ssd-laufwerke/pruefung-einer-festplatte-unter-windows-t1289.html


So 2. Okt 2016, 11:13
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6369
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Vielen Dank für die Hilfe mit LS-QL/R5 + Frage
ist behoben.
Aber so kommt man da auch hin:

http://forum.nas-hilfe.de/
Festplatten und SSD-Laufwerke


So 2. Okt 2016, 11:34
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Fr 15. Jan 2016, 22:33
Beiträge: 6


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Vielen Dank für die Hilfe mit LS-QL/R5 + Frage
Auf Windows XP erscheint die Platte garnicht, auf Windows 10 erscheinen zwei (!) Festplattensymbole mit Fragezeichen.
Mit smartmontools kann man zwar den "smartmon long selftest" auswählen, aber er kann nicht öffnen und verabschiedet sich mit Fehler 2.

Das ganze allerdings per USB-Adapter, denn den XP-Computer will ich nicht aufschrauben und der Win 10 ist ein Laptop.


So 2. Okt 2016, 17:17
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6369
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Vielen Dank für die Hilfe mit LS-QL/R5 + Frage
Es gibt nur sehr wenige "gute" USB-Adapter.
Die meisten übertragen die Hilferufe der Festplatten nicht an den PC.
So werden auch defekte Platten noch über die Garatiezeit hinweg für gut befunden.


So 2. Okt 2016, 17:23
Profil Persönliches Album 
Die folgenden User haben sich bei oxygen8 für diesen Beitrag bedankt:
MalteBosch
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Fr 15. Jan 2016, 22:33
Beiträge: 6


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Vielen Dank für die Hilfe mit LS-QL/R5 + Frage
Ich wollte mich nochmals bedanken für die Hilfe.
Nach Einbau einer neuen Platte ST2000VM003 (unformatiert bzw. im Lieferzustand) stellte sich das RAID selbst wieder her und seitdem funktioniert alles perfekt.

Herzlichen Gruß

Malte


So 2. Jul 2017, 09:13
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Nas Navigator findet Duo nicht mehr und kopieren von vielen Files geht nicht
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 3
Frage zur FW der LS
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: MrYoshii
Antworten: 8
Erstes NAS- Frage zu FTP
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: Kaeshell
Antworten: 24
Danke und Frage
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: Jan
Antworten: 5
Frage zu Rechtevergabe auf der LS-CHL
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: jst
Antworten: 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


cron
| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |