Aktuelle Zeit: Sa 19. Aug 2017, 18:43



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Buffalo LS220D 
Autor Nachricht
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 13:38
Beiträge: 25


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Buffalo LS220D
Hallo,

habe eine LS220 die mit 2x 1TB Festpatten verbaut war.
Nun waren die Festplatten mit Raid1 voll und ich habe mir 2 neue mit 4 TB gekauft.

Bei Buffalo angerufen, die haben mir einen Link geschickt um neue Software drauf zuspielen, damit die Platten erkannt werden.
Dies habe ich alles in meinen Wahn gemacht, ohne dran zudenken, das ich nicht mehr an die 1 TB Platten rankomme.

Nun habe ich seine am Pc gesteckt, aber das scheint nicht zugehen.
Ein Anruf bei der Hotline brachte mich auch nicht weiter.

Wie komme ich nun an meine Daten von den beiden Platten (Raid1)
Vielleicht habt Ihr eine Idee?

Habe schon gelesen, das mit Linux vielleicht etwas geht. Aber wie?

Danke

Gruß Pitt


Fr 3. Feb 2017, 16:26
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LS220D
Stecke eine der Platten an einen PC und boote von der Knoppix CD


Je nach deine Konfiguration muss das X angepasst werden, also sda6 sdb6 ...

Code:
mkdir /mnt/daten

mdadm --assemble --run /dev/md1 /dev/sdX6

mount /dev/md1 /mnt/daten

ls -l /mnt/daten


siehe
http://forum.nas-hilfe.de/buffalo-technology-nas-anleitungen/blaues-blinken-raeparatur-einer-beschaedigten-linkstation-duo-ls-wvl-ls-wxl-t2014.html


Fr 3. Feb 2017, 17:39
Profil Persönliches Album 
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 13:38
Beiträge: 25


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LS220D
Hallo,

Danke erstmal für die schnelle Antwort.

Da ich gaaaaar keine Ahnung von Linux habe, werde ich trotzdem mein bestes geben.

habe schon die Knoppix runtergeladen und auf eine CD gebrannt.

Gruß Pitt54


Fr 3. Feb 2017, 18:11
Profil
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 13:38
Beiträge: 25


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LS220D
Hallo oxygen8,

habe von Cd gestartet, vorher die eine Platte am PC angeschlossen und bin dann Dei code durchgegangen.

mdadm --assemble --run /dev/md1 /dev/sdX6 hier habe ich nach paar Veruchen sdc6 eingegen und er hat "ist busy - skipping ausgegeben.
Die nächste Zeile hat er auch klaglos genommen.


ls -l /mnt/daten hier sagt er nun Kommando nicht gefunden.
der erste Buchstabe ist eine 1 oder? ... dann "s" leerzeile, dann"1" /mnt/daten

Gruß Pitt


Fr 3. Feb 2017, 18:52
Profil
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 13:38
Beiträge: 25


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LS220D
nun bin ich wieder rein und von der Knoppix CD gestartet.

habe da ja unten am Bildschirm den LXT Terminal, dort kann ich aber über Tastatur nichts eingeben. Beim erstnmal ging es doch auch?
komisch.

dann habe ich die Tastatur gefunden und über die ging es jetzt. Leider bekomme ich da gleich eine Fehlermeldung, das er kein Verzeichnis erstellen kann.

Bin am Ende.

Gruß Pitt


Fr 3. Feb 2017, 20:15
Profil
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LS220D
Werde erstmal zum root
mit
Code:
su -


Das Raid wird wohl schon rennen.
Knoppix macht da schon zuviel

poste die Ausgabe von

Code:
cat /proc/mdstat


Fr 3. Feb 2017, 20:28
Profil Persönliches Album 
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LS220D
Zitat:
ls -l /mnt/daten hier sagt er nun Kommando nicht gefunden.
der erste Buchstabe ist eine 1 oder? ... dann "s" leerzeile, dann"1" /mnt/daten


Nicht abtippen. Eigentlich sollst du unter Knoppix dieses Forum hier öffnen und die Befehle kopieren.

es sind beides kleine L
ls -l


Fr 3. Feb 2017, 20:32
Profil Persönliches Album 
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 13:38
Beiträge: 25


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LS220D
Hallo oxygen8,

Danke für Deine Antworten.

Haben mir unheimlich geholfen.

Habe es jetzt geschafft, endlich die Verzeichnisse zu sehen. Wie kann man darauf zugreifen?

Desweiteren kann ich nicht in Knoppix mit der Tastatur arbeiten, s geht nur mit Virtal Keyboard.
Gibt es da eine Möglichkeit das zuändern?
Danke

Gruß Pitt


Fr 3. Feb 2017, 21:53
Profil
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LS220D
Knoppix kennt eigentlich jede Tastatur.
Es gibt aber inkompatible Tastaturen, z.B. von Sharkoon.

Du hast ja X11, stecke also einen USB-Stick an und kopiere mit dem "Explorer"
Ich weis den Namen nicht mehr.
öffnet sich sofort beim Anstecken.


Fr 3. Feb 2017, 22:22
Profil Persönliches Album 
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 13:38
Beiträge: 25


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LS220D
Moin,

bin nun heute Morgen wieder in Knoppix drin. Heute geht auch wieder die Tastatur. ein Glück.

Wie gesagt ich kann die Verzeichnisse sehen von meiner Festplatte, aber ich verstehe einfach nicht, wie ich drauf zugreifen kann.
Ein USB Stick habe ich dran, und was heisst nun X11?

Der USB Stick hat sich auch nicht irgendwie angemeldet oder so.
Danke
So sieht eine Zeile aus, das Verzeichnis heisst in diesem Fall "DATENSICHERUNG"
drwxrwxrwx 6 root root 4096 Jan 26 18:02 Datensicherung


Habe nun den PcmanFM Dateimanager gefunden, hier wird mein 16 Gb Stick auch angezeigt, aber die Verzeichnisse die ich im LX Terminal sehe, kann ich dort nicht finden.

Gruß Pitt


Zuletzt geändert von Pitt54 am Sa 4. Feb 2017, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.



Sa 4. Feb 2017, 11:03
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Buffalo Netzfestspeicher LS220D - Netzwerkpfad
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: camino
Antworten: 4
Problem mit Transmission auf einer LS220D
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 3
Automatisches Entpacken von Torrents auf einer LS220D
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: HSThompson
Antworten: 0
LS220D bootet ewig, dann 1x lang und 7x kurz orange blinken (i17?)
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: barbreaker
Antworten: 6
Buffalo LS-W2.0TGL oder Buffalo LinkStation Mini
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: Jan
Antworten: 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 8 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |