Aktuelle Zeit: Di 17. Okt 2017, 11:46



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Festplatten Monitoring mit SMART 
Autor Nachricht
Foren Triple-As
Foren Triple-As
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Feb 2009, 13:52
Beiträge: 1573
Bilder: 33
Wohnort: Lohsa

Bedankte sich: 104 mal
Erhielt: 70 Danksagungen in 63 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
 Festplatten Monitoring mit SMART
Hallo und guten Abend :)
aus aktuellem Anlass möchte ich hier mal einen Thread eröffnen der das Thema SMART (Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology) von modernen Festplatten näher beleuchtet. Um SMART auf den Buffalo Linkstationen nutzen zu können müssen die Smartmontools mittels IPKG auf dem NAS installiert werden.

Code:
ipkg install smartmontools


Das ist für den geübten User noch kein Problem, doch wie lauten die Befehle um den aktuellen Status der Festplatten auf dem NAS auszulesen, welche Parameter gibt es und was bedeuten diese bzw. wie werden sie interpretiert?

Ich wünsche mir eine rege Beteiligung in diesem Thread mit vielen interessanten Festplattendaten die der einzelne User zur Diskussion stellen kann. Ist die Festplatte defekt oder ist sie es nicht das wird hier die Frage sein.

Freundliche Grüsse
Jan


Web-Visitenkarte inklusive einer de Domain für nur 99 Cent | Bestellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Testaccount



Mi 19. Okt 2011, 21:27
Profil Persönliches Album Website besuchen
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Foren Triple-As
Foren Triple-As
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Feb 2009, 13:52
Beiträge: 1573
Bilder: 33
Wohnort: Lohsa

Bedankte sich: 104 mal
Erhielt: 70 Danksagungen in 63 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Festplatten Monitoring mit SMART
Hallo und guten Abend :)

So dann will ich mal einen Kandidaten zur begutachtung reinstellen:

Code:
=== START OF INFORMATION SECTION ===
Device Model:     ST3750528AS
Serial Number:    5VP7T65J
Firmware Version: CC44
User Capacity:    750,156,374,016 bytes
Device is:        Not in smartctl database [for details use: -P showall]
ATA Version is:   8
ATA Standard is:  ATA-8-ACS revision 4
Local Time is:    Mon Oct 24 21:13:45 2011 CEST
SMART support is: Available - device has SMART capability.
SMART support is: Enabled

SMART Attributes Data Structure revision number: 10
Vendor Specific SMART Attributes with Thresholds:
ID# ATTRIBUTE_NAME          FLAG     VALUE WORST THRESH TYPE      UPDATED  WHEN_FAILED RAW_VALUE
  1 Raw_Read_Error_Rate     0x000f   117   100   006    Pre-fail  Always       -       126509864
  3 Spin_Up_Time            0x0003   097   097   000    Pre-fail  Always       -       0
  4 Start_Stop_Count        0x0032   100   100   020    Old_age   Always       -       5
  5 Reallocated_Sector_Ct   0x0033   100   100   036    Pre-fail  Always       -       0
  7 Seek_Error_Rate         0x000f   075   060   030    Pre-fail  Always       -       38637393
  9 Power_On_Hours          0x0032   097   097   000    Old_age   Always       -       2933
10 Spin_Retry_Count        0x0013   100   100   097    Pre-fail  Always       -       0
12 Power_Cycle_Count       0x0032   100   100   020    Old_age   Always       -       5
183 Unknown_Attribute       0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
184 Unknown_Attribute       0x0032   100   100   099    Old_age   Always       -       0
187 Reported_Uncorrect      0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
188 Unknown_Attribute       0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
189 High_Fly_Writes         0x003a   100   100   000    Old_age   Always       -       0
190 Airflow_Temperature_Cel 0x0022   061   055   045    Old_age   Always       -       39 (Lifetime Min/Max 39/43)
194 Temperature_Celsius     0x0022   039   045   000    Old_age   Always       -       39 (0 28 0 0)
195 Hardware_ECC_Recovered  0x001a   038   032   000    Old_age   Always       -       126509864
197 Current_Pending_Sector  0x0012   100   100   000    Old_age   Always       -       0
198 Offline_Uncorrectable   0x0010   100   100   000    Old_age   Offline      -       0
199 UDMA_CRC_Error_Count    0x003e   200   200   000    Old_age   Always       -       0
240 Head_Flying_Hours       0x0000   100   253   000    Old_age   Offline      -       143546396969852
241 Unknown_Attribute       0x0000   100   253   000    Old_age   Offline      -       1320729330
242 Unknown_Attribute       0x0000   100   253   000    Old_age   Offline      -       1269819864

SMART Error Log Version: 1
No Errors Logged

SMART Self-test log structure revision number 1
Num  Test_Description    Status                  Remaining  LifeTime(hours)  LBA_of_first_error
# 1  Extended offline    Completed without error       00%      2928         -


Ich finde Seek_Error_Rate ist im Vergleich zur anderen Festplatte (0) im Raid1 Verbund sehr hoch. Ich schätze diese Festplatte wird bald ausfallen. Wie seht Ihr das?

Freundliche Grüsse
Jan


Web-Visitenkarte inklusive einer de Domain für nur 99 Cent | Bestellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Testaccount



Mo 24. Okt 2011, 21:16
Profil Persönliches Album Website besuchen
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6277
Bilder: 337

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 806 Danksagungen in 745 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Festplatten Monitoring mit SMART
Die Platte hat ihren internen Selbsttest ohne Fehler bestanden.
Der Sache vertraue ich.

Sie ist jedoch nicht in der smartctl- Datenbank. "Device is: Not in smartctl database "

Leider sind die Werte, die eine Platte als s.m.a.r.t.- Werte benutzt nicht genormt. Die Plattenhersteller kochen da ihr eigenes Süppchen.

Ich halte die hohen Werte für Fehlinterpretationen.
Head_Flying_Hours sollten der Betriebszeit in Stunden entsprechen. Das ist um einige Potenzen daneben.

Wenn du aber eine Identische Platte mit gleicher Firmware als Vergleich testen könntest, wären wir auf der sicheren Seite.


Mo 24. Okt 2011, 22:31
Profil Persönliches Album 
Foren Triple-As
Foren Triple-As
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Feb 2009, 13:52
Beiträge: 1573
Bilder: 33
Wohnort: Lohsa

Bedankte sich: 104 mal
Erhielt: 70 Danksagungen in 63 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Festplatten Monitoring mit SMART
Jo ist nicht in der Datebank ist schon merkwürdig. Die zweite Platte in dem Raid-Verbund ist eine Samsung die deutlich bessere Werte hat.

Ich bin mir noch unschlüssig ob ich die Platte tauschen soll das bedeutet ja immer ne Downtime von 20 Minuten für den betroffenen Server selbst in der Nacht ist das für manche Projekte ärgerlich.

Ich finde das nicht schlecht wenn man die Werte von einzelnen Platten hier einstellt irgendwann wird sich ein Muster ergeben wo der User erkennen kann wann es Zeit wird seine HDD zu tauschen :)

Freundliche Grüsse
Jan


Web-Visitenkarte inklusive einer de Domain für nur 99 Cent | Bestellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Testaccount



Mo 24. Okt 2011, 23:04
Profil Persönliches Album Website besuchen
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6277
Bilder: 337

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 806 Danksagungen in 745 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Festplatten Monitoring mit SMART
Ich würde die Platte nicht tauschen. smartcl interpretiert die Werte falsch!

Hier hast du zur Beruhigung mal einen Vergleich:
http://www.mail-archive.com/smartmontools-database@lists.sourceforge.net/msg00102.html


Mo 24. Okt 2011, 23:42
Profil Persönliches Album 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

SMART Self-test
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 3
Proftpd Server Monitoring - Auf dem FTP-Server eingeloggte User mit Ftp-Online anzeigen lassen
Forum: Artikel - Forum
Autor: GastDeluxe
Antworten: 14
Verbindungsproblem Samsung Smart TV und Buffalo LS-WXL
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 3
LS-WXL Umstellung des RAID-Level ohne Datenverlust? SMART??
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 1
Samsung HD204UI HDD hat Schlechte SMART werte, einschicken bei Seagate Möglich?
Forum: Festplatten und SSD-Laufwerke
Autor: derBasty
Antworten: 6

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |