Aktuelle Zeit: Mi 24. Okt 2018, 04:24



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 10TB WD Mybook Erfahrungen WDC WD100EZAZ 
Autor Nachricht
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6551
Bilder: 389

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 851 Danksagungen in 788 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag 10TB WD Mybook Erfahrungen WDC WD100EZAZ
Meine alte 8TB Seagate Archive 2 hat nach 3,3 Jahren Dauereinsatz die ersten ersetzten Sektoren.
siehe
http://forum.nas-hilfe.de/festplatten-und-ssd-laufwerke/seagate-archive-hdd-st8000as0002-empfehlung-oder-nicht-t2684.html

Als Ersatz habe ich mich für die 10TB WD USB3 entschieden.
Diese ist aktuell für 250€ zu haben. Die WD Red 10 TB kostet 320€.

Eigentlich wollte ich die Platte aus ihrem Gehäuse befreien.
Dank des schnellen USB3.0 werde ich sie aber vorerst am USB3.0 meiner LS520 betreiben.
Einen Lüfter spendiere ich ihr noch. Sie läuft ohne diesen bei 20°C Raum Temperatur mit 48°C etwas zu warm.
Max 40°C strebe ich an.

Erfahrungen:

1. Auffälligkeit:
Ich prüfe die Platte mit H2TestW.
Die Fehlermeldung:
Zitat:
Datenträger schneller als erwartet voll!
Zu Beginn waren 9537063 MByte frei, aber es konnten nur
9537052 MByte geschrieben werden.
Achtung: Nur 9537063 von 9537533 MByte getestet.
Schreibrate: 138 MByte/s
H2testw v1.4


Die Platte scheint also beim "ersten" Beschreiben Sektoren verloren zu haben.
Die Smartwerte sind i.O.
Zitat:
Enclosure : WD My Book 25EE USB Device (V=1058, P=25EE, sa1) - wd
Model : WDC WD100EZAZ-11TDBA0
Firmware : 83.H0A83
Serial Number : 2YHXXXXX
Disk Size : 10000,8 GB (8,4/137,4/10000,8/10000,8)
Buffer Size : Unbekannt
Queue Depth : 32
# of Sectors : 19532873728
Rotation Rate : 5400 RPM
Interface : USB (Serial ATA)
Major Version : ACS-2
Minor Version : ATA8-ACS version 4
Transfer Mode : SATA/600 | SATA/600
Power On Hours : 68 Std.
Power On Count : 11 mal
Temperature : 48 C (118 F)
Health Status : Gut
Features : S.M.A.R.T., APM, 48bit LBA, NCQ
APM Level : 00FEh [OFF]
AAM Level : ----
Drive Letter : E:

-- S.M.A.R.T. --------------------------------------------------------------
ID Cur Wor Thr RawValues(6) Attribute Name
01 100 100 _16 000000000000 Lesefehlerrate
02 130 130 _54 00000000006D Datendurchsatz-Leistung
03 192 192 _24 0008016F013D Mittlere Anlaufzeit
04 100 100 __0 00000000000D Start/Stopp-Zyklen der Spindel
05 100 100 __5 000000000000 Wiederzugewiesene Sektoren
07 100 100 _67 000000000000 Suchfehler
08 128 128 _20 000000000012 Güte der Suchoperationen
09 100 100 __0 000000000044 Betriebsstunden
0A 100 100 _60 000000000000 Misslungene Spindelanläufe
0C 100 100 __0 00000000000B Geräte-Einschaltvorgänge
16 100 100 _25 000000000064 Herstellerspezifisch
C0 100 100 __0 00000000000F Ausschaltungsabbrüche
C1 100 100 __0 00000000000F Laden/Entladen-Zyklen
C2 135 135 __0 003000120030 Temperatur
C4 100 100 __0 000000000000 Wiederzuweisungsereignisse
C5 100 100 __0 000000000000 Aktuell ausstehende Sektoren
C6 100 100 __0 000000000000 Nicht korrigierbare Sektoren
C7 200 200 __0 000000000000 UltraDMA-CRC-Fehler


Das Verhalten scheint normal zu sein.
Zitat:
Die Fehlermeldung rührt daher, dass H2testw zu Beginn abfragt, wie viel Platz frei ist, und dann diese Datenmenge zu schreiben versucht. Bei den Metadaten, die das Dateisystem für die Verwaltung dieser vielen Dateien braucht, verkalkuliert es sich bei sehr großen Platten leider manchmal knapp. Als das Tool entstand, waren 1-GByte-USB-Sticks Stand der Technik.
Die Meldung ist kein Grund zur Sorge, sofern die geschriebene Datenmenge sehr nah an der zuvor ermittelten Gesamtkapazität ist, der Fehler also ganz am Ende des Schreibvorgangs auftritt. Sie können die Daten dann verifizieren und bei Erfolg von einer intakten Platte ausgehen. (bo@ct.de)

aus:
https://www.heise.de/ct/hotline/H2testw-Fehlermeldung-volle-Festplatte-2812616.html


Sa 13. Okt 2018, 13:28
Profil Persönliches Album 
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Erfahrungen mit Backup von LS aud LS
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: Jan
Antworten: 5
Erfahrungen mit Serviio
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: regli
Antworten: 20
Erfahrungen mit Twonky 7.0.5?
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: McLucas79
Antworten: 1
Wer hat Erfahrungen mit Betrieb an einer USV?
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: Jan
Antworten: 1
Die neue Linkstation Live V3 LS-CHL - Erfahrungen und Probleme
Forum: Artikel - Forum
Autor: gueschmid
Antworten: 52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |