Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 12:44



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 TS HS mit "Flash-Rom-Error" repariert 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: So 26. Mai 2013, 00:39
Beiträge: 15


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 3 Danksagungen in 2 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag TS HS mit "Flash-Rom-Error" repariert
Hallo,

ich berichte hier kurz über ein gelöstes Problem mit meiner TS HS (TS HS-DTGL/R5). Offensichtlich bin ich nicht der Einzige damit...
Seit ca. 2 oder 3 Monaten kam es hin- u. wieder vor, dass meine TS HS hängen geblieben ist. Netzwerk war weg und sie hat nicht mehr reagiert. Auch normal Ausschalten ging nicht mehr. DIAG-Leuchte hat immer alle 4 Sekunden 5x geblinkt. Laut Benutzerhandbuch "Flash ROM Error"...
Einfach Trennen vom Storm und danach Reboot hat aber funktioniert. Danach musste sie natürlich den zeitaufwändigen Raid-Scan durchlaufen und ist in dieser Zeit folglich auch deutlich langsamer als sonst. Sehr nervig! Anfangs dachte ich noch: Kann ja mal vorkommen. So Zeugs ist man bei PCs ja gewohnt (bei einer TS war ich es bis dahin nicht)...
Nur die Hänger kamen immer häufiger. Am Ende schlugen sogar Bootversuche fehl.
Also: Erst mal als Ersatz neue TS angeschafft.
Danach dann Problemsuche bzgl. der alten TS im Internet. Meistens kamen Anleitungen zur Wiederherstellung des Flash-ROM oder zum neuen Aufspielen der Firmware. Hat mir so aber nicht wirklich zugesagt. Wenn sie sowieso schon Zicken macht schien mir das ziemlich riskant, dann auch noch etwas zu machen was glatt durchlaufen sollte.
Im Nachhinein die Frechheit ist noch eine Aussage, dass TS mit diesem Fehler im Prinzip defekt seien und nur mit hohem Aufwand zu reparieren. Man solle doch einfach die Platten ausbauen und die TS dem Schreiber schicken. Er zahlt den Versand und paar Euronen!
Nach langer suche bin ich noch auf einen englischen Eintrag mit ähnlichem Problem gestoßen, bei dem es letztlich lediglich am Netzteil lag. Da meine TS meistens einfach im laufenden Betrieb hängen blieb, schien mir das auch logischer als der Flash-ROM. Denn den braucht sie ja zum Booten.
Also im Internet nach einem Ersatz-Netzteil gesucht. Vorzugsweise dasselbe wie bisher in meiner TS: Seasonic SS-200SFD. Leider wie die TS selbst schon etwas in die Jahre gekommen und daher überall nicht mehr verfügbar. Am Ende hatte ich aber Glück und tatsächlich noch das letzte verfügbare gefunden. Inklusive Versand war es dann für 30 € bei mir... (hat im Vergleich zum alten keinen An-Ausschalter, dafür einen Schalter zum Wechseln zwischen 110 u. 230 Volt)
Dann an die Arbeit: TS aufschrauben/zerlegen (Was für ein Blechbrocken! Daher auch das Gewicht! Ich dachte das Gehäuse ist ähnlich aufgebaut wie beim PC... Aber nicht wirklich: Gefühlt überall mehrere Schichten Weißblech und tausende Schrauben (es waren glaub ich um die 60 Stück)), altes Netzteil raus, neues rein und wieder zusammen bauen.
Anstöpseln und Booten: Alles läuft wie es soll... Raid-Scan ohne Hänger durch. Und sie läuft jetzt seit mehreren Tagen ohne Probleme!

Also denn, vielleicht hilft es jemandem!

Gruß!


So 26. Mai 2013, 12:12
Profil
Die folgenden User haben sich bei Cypri für diesen Beitrag bedankt:
Jan, oxygen8
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 






Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |