Aktuelle Zeit: Di 17. Okt 2017, 09:47



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
 Aus einer TS-iXL eine TS-XL machen geht das ? 
Autor Nachricht
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer

Registriert: So 15. Mär 2015, 12:26
Beiträge: 26


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 3 Danksagungen in 2 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Aus einer TS-iXL eine TS-XL machen geht das ?
Hallo,
ich habe eine TS-IXL Ver.: 1.61 (TS-IX2.0TL/RL5-EU)
also ein reines iSCSI Gerät ohne NAS Funktionen .

Daraus würde ich gerne eine NAS-Station machen, geht das mit einer anderen Firmware ?
Wenn ja, welche ist die richtige? Die der TS-XL ohne i ?

TFTP server, TSUpdater, Debugmodus usw. ist schon dinge die ich kenne ,
Ich möchte aber nicht wild drauflosschießen.

Danke für eine Hilfe
Gruß Hans


So 7. Sep 2014, 16:24
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6277
Bilder: 337

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 806 Danksagungen in 745 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Aus einer TS-iXL eine TS-XL machen geht das ?
Installiere doch einfach samba und schon hast du ein NAS.
Leider kenne ich mich aber nur mit Linkstations aus.


So 7. Sep 2014, 17:47
Profil Persönliches Album 
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer

Registriert: So 15. Mär 2015, 12:26
Beiträge: 26


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 3 Danksagungen in 2 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Aus einer TS-iXL eine TS-XL machen geht das ?
Danke für die Antwort,
ein Firmware tausch wäre mir lieber wenn es geht.
Bin nicht so der Linux Experte, habe zwar vor ein paar Jahren mich schon mal damit beschäftigt ,
zu Zeiten der Linksys WRT- Wlan Router aber da ist nur noch wenig Wissen von vorhanden.
Müsste ich mich erst wieder rein arbeiten ……

Im Buffalo Forum habe ich gelesen das es nicht geht aber das ,die Leute von Baffalo das schreiben ist ja klar die wollen ja viel lieber neu verkaufen.
Würde das lieber neutral bestätigt haben, die Hardware von iXL und XL sollte gleich sein.
Sind hier ausschließlich Linkstations Leute vertreten oder hat noch einer eine Idee zur TS?
Wie ist das mit den ProductID’s, die sind doch bei der Linkstation auch vorhanden
Sind die ID’s in der Hardware (EEprom?) hinterlegt oder auch auf einer der Hdd Platten?


Meine TS-iXL:
ProductID = 0x0000200E
ProductID2 = 0x0000200F
Name = TeraStation

[Flags]
VersionCheck = 0
NoFormatting = 0
iSCSI = 1

Die der TS-XL
[Target]
ProductID = 0x0000200E
ProductID2 = 0x0000200F
ProductID3 = 0x0000200D
ProductID4 = 0x00002010
ProductID5 = 0x00002011
Name = TeraStation


[Flags]
VersionCheck = 0
NoFormatting = 0
#kein Eintrag vorhanden --- > iSCSI = 0

[SpecialFlags]
Debug = 1


Wenn ich der TSUpdater.exe von der TS-XL meine ID’s vorsetze und
[Flags] iSCSI = 1 hinzufüge wurde er Updaten.
Aber mit iSCSI = 0 nicht und das iSCSI will ich ja nicht mehr …


Ware schön wenn einer eine Idee dazu hätte


Mo 8. Sep 2014, 17:59
Profil
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6277
Bilder: 337

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 806 Danksagungen in 745 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Aus einer TS-iXL eine TS-XL machen geht das ?
Eine Funktion, die du nicht brauchst, kann aber ohne zu stören in der Firmware bleiben.
Also flashe mit deinen Tricks die falsche Firmware.
Ich würde dabei immer in den Debugeinstellungen Update Boot abschalten, um meinen Bootblock zu erhalten.
Sonst fährt die Maschine evtl. nicht mehr hoch.

Die IDs liegen im Flash, sind aber änderbar.
Dabei kann man seine Maschine natürlich sehr leicht unbrauchbar machen.

Hier ein Bsp zum Freischalten der Quotas:
http://forum.nas-hilfe.de/buffalo-linkstation-pro-live-mit-bittorrent/quotas-freischalten-t863.html


Mo 8. Sep 2014, 18:13
Profil Persönliches Album 
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer

Registriert: So 15. Mär 2015, 12:26
Beiträge: 26


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 3 Danksagungen in 2 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Aus einer TS-iXL eine TS-XL machen geht das ?
Hallo,

habe es ausprobiert .........
Erst habe ich das System von 4 auf 2 HDD‘s geschrumpft um auf den anderen zwei HDD‘s ein Bachup zu haben .
Dann wie oben beschrieben die INI „Ab getrickst“ und das Update der TS_XL1.63 drauf gespielt.
Ohne Fehlermeldung durchgelaufen bis Update O.K
Prima dachte ich :
Ergebnis :
eine TS-iXl mit 1.63 was es eigentlich nicht gibt (i nur bis 1.61)
aber immer noch volle iSCSI Funktion ohne NAS :-)
ich denke mit iSCSI = 0/1 wir zwischen iSCSI und NAS umgeschaltet damals gab es keine TS die beides gleichzeitig konnte .

Also ohne die ProductID’s im Flash zu ändern wird das wohl nix ,
der Updater und auch die anderen NAS Programme (NASNavigator2) erkennt sie so nicht richtig.
oxygen8 hat geschrieben:
Ich würde dabei immer in den Debugeinstellungen Update Boot abschalten, um meinen Bootblock zu erhalten.

liegt dieser Bootblock auf den HDD’s oder im Flash ?

Danke …..


Di 9. Sep 2014, 19:06
Profil
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6277
Bilder: 337

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 806 Danksagungen in 745 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Aus einer TS-iXL eine TS-XL machen geht das ?
Im Flash


Di 9. Sep 2014, 19:19
Profil Persönliches Album 
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer

Registriert: So 15. Mär 2015, 12:26
Beiträge: 26


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 3 Danksagungen in 2 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Aus einer TS-iXL eine TS-XL machen geht das ?
oxygen8 hat geschrieben:
Im Flash

Beim Uploade des Bootblock’s werden da auch die ID’s neu beschrieben oder
sind die in einem anderen Bereich im Flash ?
Sonst könnt man ja den Bootblock vorher am PC verändern.

Den Startup habe ich an der vorhandenen RS232 (nicht die für die USV)mal mit geloggt
zweimal kommt meine “ID= 200E“ vor

---- in linuxrc ---
23:29:56.703> Version 1.00 2008/ 7/ 1
23:29:56.703> libsys: nas_feature : using /root/.nas_features/EU/0x0000200E
23:29:56.703>
.
.
23:30:27.125> EXT3-fs: mounted filesystem with writeback data mode.
23:30:27.125> PRODUCTID=0x0000200E PRODUCTID=0x00000000
23:30:27.125>


Beeinflussen kann ich aber über diese Rs232 nichts
Telnet Verbindung klappt auch nicht . :-(


Do 11. Sep 2014, 21:44
Profil
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6277
Bilder: 337

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 806 Danksagungen in 745 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Aus einer TS-iXL eine TS-XL machen geht das ?
Die ID bleibt ab Buffalo unangetastet.
Wie du SSH oder telnet auf deiner Kiste öffnest, musst du selbst suchen.

Kein Bock...


Do 11. Sep 2014, 22:16
Profil Persönliches Album 
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer

Registriert: So 15. Mär 2015, 12:26
Beiträge: 26


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 3 Danksagungen in 2 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Aus einer TS-iXL eine TS-XL machen geht das ?
oxygen8 hat geschrieben:
Kein Bock...


Hallo,
Auch wenn es mir als Neuling hier im Forum nicht zusteht (dessen bin ich mir bewusst)

[laut_denken=on]
Offtopic:
Warum muss bei über 2000 Mitgliedern, der Chef sich um alles selber kümmern? Gibt es nicht auch Leute die selbst schon mal geholfen bekommen habe und genug Wissen haben um den Chef mal von den dümmsten Fragen zu befreien?

[laut_denken=off]


War mein vorgehen für eine Telnetverbinung so richtig ?
-Rechner XP
-Firewall = off
-Lan Verbindung über HUB kein Router
Da die Terastation eine mit CPU 0: ARM926 (Rev 0) ausgestatte ist also
einen acp_commander geholt von
http://downloads.buffalo.nas-central.org/TOOLS/ALL_LS_KB_ARM9/ACP_COMMANDER/

und Folgendes Getestet:
>ping 192.168.2.186
Code:
Ping wird ausgeführt für 192.168.2.186 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.2.186: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.2.186: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.2.186: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.2.186: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Ping-Statistik für 192.168.2.186:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

Also Netzwerk Verbindung in Ortnung
Weiter mit :
>telnet 192.168.2.186
Code:
Verbindungsaufbau zu 192.168.2.186...Es konnte keine Verbindung mit dem Host her
gestellt werden, auf Port 23: Verbinden fehlgeschlagen

War zu erwarten
Also dann dies :
>java -jar acp_commander.jar -f -c /usr/sbin/telnetd
Code:
ERROR: Exception: SocketTimeoutException (Receive timed out) [ACP Send/Receive (
Packet:8020 = ACP_Discover)]

>java -jar acp_commander.jar -t 192.168.2.186 -ip -pw password -c "/etc/init.d/telnet.sh start"
Code:
ERROR: Exception: SocketTimeoutException (Receive timed out) [ACP Send/Receive (
Packet:8020 = ACP_Discover

>java -jar acp_commander.jar -t 192.168.2.186 -ip 192.168.2.186 -pw password -c "find / -name telnet.sh"
Code:
ERROR: Exception: SocketTimeoutException (Receive timed out) [ACP Send/Receive (
Packet:8020 = ACP_Discover)]

>java -jar acp_commander.jar -t 192.168.2.186 -ip 192.168.2.186 -pw password -c "/usr/sbin/telnetd"
Code:
ERROR: Exception: SocketTimeoutException (Receive timed out) [ACP Send/Receive (
Packet:8020 = ACP_Discover)]

Was mache ich falsch ?
Was ich auch mach der acp_commander.jar findet meine TS nicht.
Wird hier auch nach der ID gesucht muß die in der acp_commander.jar
angepasst werden ?

Danke für Tipp Link oder Googlefutter


Edit:
http://buffalo.nas-central.org/wiki/Terastation_III_Serial_console
ich gehe schrauben.....löten


Fr 12. Sep 2014, 19:56
Profil
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer

Registriert: So 15. Mär 2015, 12:26
Beiträge: 26


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 3 Danksagungen in 2 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Aus einer TS-iXL eine TS-XL machen geht das ?
Hessen_user hat geschrieben:
Edit:
http://buffalo.nas-central.org/wiki/Terastation_III_Serial_console
ich gehe schrauben.....löten

Ok. einfach auslöten ist nur die halbe Wahrheit,
aber dazu evtl. später mehr …

Die Terastation nimmt etwas an . :-)
-Ich kann schon das Booten abbreche und komme ins TFTP
-Nach dem Booten kann ich mich mit :
admin / password einlogen
help aufrufen
und mit logout ausloggen

Offtopic:
-sh-3.2$ help
GNU bash, version 3.2.48(1)-release (armel-unknown-none)
These shell commands are defined internally. Type `help' to see this list.
Type `help name' to find out more about the function `name'.
Use `info bash' to find out more about the shell in general.
Use `man -k' or `info' to find out more about commands not in this list.
A star (*) next to a name means that the command is disabled.

JOB_SPEC [&] (( expression ))
. filename [arguments] :[ arg... ] [[ expression ]]
alias [-p] [name[=value] ... ] bind [-lpvsPVS] [-m keymap] [-f fi
break [n] builtin [shell-builtin [arg ...]]
caller [EXPR] case WORD in [PATTERN [| PATTERN].
cd [-L|-P] [dir] command [-pVv] command [arg ...]
compgen [-abcdefgjksuv] [-o option complete [-abcdefgjksuv] [-pr] [-o
continue [n] declare [-afFirtx] [-p] [name[=val
dirs [-clpv] [+N] [-N] echo [-neE] [arg ...]
enable [-pnds] [-a] [-f filename] eval [arg ...]
exec [-cl] [-a name] file [redirec exit [n]
export [-nf] [name[=value] ...] or false
fc [-e ename] [-nlr] [first] [last for NAME [in WORDS ... ;] do COMMA
for (( exp1; exp2; exp3 )); do COM function NAME { COMMANDS ; } or NA
getopts optstring name [arg] hash [-lr] [-p pathname] [-dt] [na
help [-s] [pattern ...] history [-c] [-d offset] [n] or hi
if COMMANDS; then COMMANDS; [ elif kill [-s sigspec | -n signum | -si
let arg [arg ...] local name[=value] ...
logout popd [+N | -N] [-n]
printf [-v var] format [arguments] pushd [dir | +N | -N] [-n]
pwd [-LP] read [-ers] [-u fd] [-t timeout] [
readonly [-af] [name[=value] ...] return [n]
select NAME [in WORDS ... ;] do CO set [--abefhkmnptuvxBCHP] [-o opti
shift [n] shopt [-pqsu] [-o long-option] opt
source filename [arguments] test [expr]
time [-p] PIPELINE times
trap [-lp] [arg signal_spec ...] true
type [-afptP] name [name ...] typeset [-afFirtx] [-p] name[=valu
ulimit [-SHacdfilmnpqstuvx] [limit umask [-p] [-S] [mode]
unalias [-a] name [name ...] unset [-f] [-v] [name ...]
until COMMANDS; do COMMANDS; done variables - Some variable names an
wait [n] while COMMANDS; do COMMANDS; done { COMMANDS ; }
-sh-3.2$


Fr 12. Sep 2014, 22:16
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Backup machen von LS-XL auf LS-CHL..wie geht das?
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: oxygen8
Antworten: 1
Problem mit Backup einer TS auf eine andere
Forum: Buffalo TeraStation
Autor: oxygen8
Antworten: 4
Backup von einer LS auf eine andere und dann Daten löschen....
Forum: Support
Autor: KAX
Antworten: 0
Fehler bei Datensicherung von einer LS420 auf eine Kirkwood am Beispiel LS-VL
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 0
Geht Anschluss einer zweiten Festplatte an Linkstation Live ?
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: oxygen8
Antworten: 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |