Aktuelle Zeit: Sa 15. Dez 2018, 00:43



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 TS-XL/R5 Root-Zugang mit FW 1.57 via Telnet 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 9. Okt 2012, 23:22
Beiträge: 2


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 2 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag TS-XL/R5 Root-Zugang mit FW 1.57 via Telnet
Hallo,

da ich seit heute Besitzer eines TS-XL/R5 bin und mich gerade darüber ärgere, dass die Synchronisation meines Raid 5 wohl noch rund 30 Stunden dauern wird, habe ich mich damit auseinander gesetzt, wie man einen Rootzugang auf die Kiste bekommt, da dies ja anscheinend seit einigen FW Versionen nicht mehr ohne Weiteres möglich war. Mein Ziel war es auf dem Gerät den PS3 Media Server (DLNA) laufen zu lassen, da mit der Built-in DLNA Server mit meinem Samsung Fernseher nicht weiterhilft (Stichwort MKV Streaming). Die Samsung AllShare Software ist nur für Windows verfügbar leider.

Jedenfalls hat es bei mir nun mit ein paar zusammengesammelten Infos geklappt und ich wollte sie euch nicht vorenthalten, weshalb ich mich auch kurzehand hier angemeldet habe.

Danke an alle User, die irgendwo im Netz einen Teil dazu beigetragen haben, speziell aber liberado von nas-central.org.
(Habe das mal in eigenen Worten kurz zusammengefasst)

diverse hat geschrieben:
ROOT @ TERASTATION 3 TS-XL/R5 (FW1.57)

- Download: http://downloads.buffalo.nas-central.org/TOOLS/ALL_LS_KB_ARM9/ACP_COMMANDER/acp_commander.jar

Nun folgende Befehle ausführen und jeweils NAS_IP, ADMINPASSWORD und NEWROOTPASS ersetzen.
- NAS_IP ist die IP des NAS
- adminpassword ist das Anmeldepasswort für den "adminuser" im Webinterface
- newrootpass wird das neue Root Passwort!

1. java -jar acp_commander.jar -t NAS_IP -ip NAS_IP -pw adminpassword -c "(echo newrootpass;echo newrootpass)|passwd"

2. java -jar acp_commander.jar -t NAS_IP -ip NAS_IP -pw adminpassword -c "echo 'UsePAM no' >>/etc/sshd_config"

3. java -jar acp_commander.jar -t NAS_IP -ip NAS_IP -pw adminpassword -c "sed -i 's/PermitRootLogin no/PermitRootLogin yes/g' /etc/sshd_config"

4. java -jar acp_commander.jar -t NAS_IP -ip NAS_IP -pw adminpassword -c "/etc/init.d/sshd.sh restart"

5. java -jar acp_commander.jar -t NAS_IP -c "/usr/sbin/telnetd" -ip NAS_IP

- Telnet auf Win7 nachinstallieren -> Sysstrg. -> Programme und Funktionen -> Windows Programme hinzufügen -> Telnet

- CMD öffnen

"telnet NAS_IP"

User: root
Pass: (das gerade eingestellte Passwort)

Der Login via SSH geht noch nicht, Telnet bietet aber ja bereits einige Möglichkeiten! Ich denke, dass der Root-Zugang für den SSH-Daemon noch aktiviert werden muss. Der Befehl oben (3) scheint nicht zu genügen!


EDIT: Wer übrigens wie ich am DLNA Media Server rumeditieren/konfigurieren will: Unter folgender URL kann man "Twonky" konfigurieren ;)
http://192.168.1.116:9050/config


Di 9. Okt 2012, 23:29
Profil
Die folgenden User haben sich bei Hoax für diesen Beitrag bedankt:
Jan, oxygen8
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 7. Jun 2011, 10:03
Beiträge: 5


Bedankte sich: 2 mal
Erhielt: 3 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: TS-XL/R5 Root-Zugang mit FW 1.57 via Telnet
Hallo,

Hoax hat geschrieben:
Der Login via SSH geht noch nicht, Telnet bietet aber ja bereits einige Möglichkeiten! Ich denke, dass der Root-Zugang für den SSH-Daemon noch aktiviert werden muss. Der Befehl oben (3) scheint nicht zu genügen!


ich weiß nicht, ob der Vorgang bei meiner TS-WX4.0L/R1 anders ist aber bei mir läuft SSH wie folgt mit der FW 1.57:

Code:
1. java -jar acp_commander.jar -t NAS_IP -ip NAS_IP -pw adminpassword -c "(echo newrootpass;echo newrootpass) | passwd"
2. java -jar acp_commander.jar -t NAS_IP -ip NAS_IP -pw adminpassword -c "sed -i 's/UsePAM yes/UsePAM no/g' /etc/sshd_config"
3. java -jar acp_commander.jar -t NAS_IP -ip NAS_IP -pw adminpassword -c "sed -i 's/PermitRootLogin no/PermitRootLogin yes/g' /etc/sshd_config"
4. java -jar acp_commander.jar -t NAS_IP -ip NAS_IP -pw adminpassword -c "/etc/init.d/sshd.sh restart"


Die einzige Änderung liegt in Punkt 2. Durch das "echo..." in Hoax Version wird am Ende der Datei sshd_config einfach das "UsePAM no" geschrieben. Ich habe meine Datei vorher mal angeschaut (über den acp_commander vorher in ein share kopiert). Ich hatte bereits ein "UsePAM yes" in meiner Datei stehen. Ich wollte am Ende nicht noch ein "UsePAM no" stehen haben, da ich dann nicht weiß, welches der "sshd" zieht. Nach meiner Vermutung das erste Vorkommen in der Datei. Durch die Änderung mit "sed", wird die Zeile nun einfach geändert.

Bei mir läuft ssh mit putty oder kitty damit perfekt :D

Ich hoffe es funktioniert auch bei der TS-XL/R5


Do 11. Okt 2012, 16:21
Profil
Die folgenden User haben sich bei Humungus für diesen Beitrag bedankt:
Hoax, Jan, oxygen8
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Den Telnet Zugang der Linkstation Lite LS-LGL aktivieren und das Root Passwort löschen
Forum: Artikel - Forum
Autor: Jan
Antworten: 0
[GELÖST] root-Zugang per telnet/ssh: Access Denied. Wie komme ich rauf?
Forum: Buffalo Linkstation Mini
Autor: oxygen8
Antworten: 3
kein Ftp zugang für system user = root
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: lycantrop
Antworten: 2
Telnet und Root Probleme
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: yablacky
Antworten: 1
Kein Zugang zu Telnet
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: Jan
Antworten: 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |