Aktuelle Zeit: Do 21. Sep 2017, 21:36



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 363 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37  Nächste
 Transmission auf der Linkstation Live und Pro (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL mit rotem Webinterface) 
Autor Nachricht
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6239
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 805 Danksagungen in 744 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Transmission auf der Linkstation Live und Pro (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL mit rotem Webinterface)
Ich habe das nie genutzt und müsste es selbst erst testen.

Das Script sollte alle fertigen Dateien in einen Zielordner entpacken, egal ob du den Speicherpfad beim Start des Torrent manipuliert hast.
Transmission hat eigentich nur einen Ordner für fertige Dateien.
Um fertige, alte Torrents zu entpacken, kannst du das Script nicht nutzen.

Der Autoload Ordner sollte sich Alles schnappen, was er da findet, es starten und dann das Torrentfile löschen.


So 25. Dez 2016, 16:37
Profil Persönliches Album 
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 275


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 13 Danksagungen in 10 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Transmission auf der Linkstation Live und Pro (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL mit rotem Webinterface)
12.3 Anlegen des Zielordners UNZIP

Code:
mkdir /mnt/disk1/share/UNZIP

chmod 777 /mnt/disk1/share/UNZIP


12.4 Erster Start des Scriptes und Eintragen des Zielordners.

Code:
./torrentexpander.sh

Drücke die ENTER Taste
Tippe :q und drücke erneut die ENTER Taste.
Code:
sed -i 's/destination_folder=.*/destination_folder="\/mnt\/disk1\/share\/UNZIP"/g' /mnt/disk1/share/.config/transmission-daemon/torrentexpander_settings.ini
hat geschrieben:



was für einen zielordner soll ich eintragen? Ich denke den erstellten unzip ordner oder ?

und wenn ich ./torrentexpander.sh starte

dann fragt er mich nach einer torrent source ? Welche ist damit gemeint ?


Code:
23577 root       3884 R   /bin/bash /usr/local/transmission/stable/bin/torrentexpander.sh
23578 root            Z   [torrentexpander]
23579 root       4608 R   sed s/\([\._]\)\([^ ]\)/ \2/g
23580 root       4608 R   sed s/^/_/g
23581 root       4612 S   sed s/$/_/g
23582 root       3424 R   sed s/\+/ /g
23583 root       3424 R   sed s/A/a/g
23584 root       3424 R   sed s/B/b/g
23585 root       3424 R   sed s/C/c/g
23586 root       3424 R   sed s/D/d/g
23587 root       3424 R   sed s/E/e/g
23588 root       3424 R   sed s/F/f/g
23589 root       3436 R   sed s/G/g/g
23590 root       3424 R   sed s/H/h/g
23591 root       3424 R   sed s/I/i/g
23592 root       3424 R   sed s/J/j/g
23593 root       3424 R   sed s/K/k/g
23594 root       3424 R   sed s/L/l/g
23595 root       3424 R   sed s/M/m/g
23596 root       3424 R   sed s/N/n/g
23597 root       3424 R   sed s/O/o/g
23598 root       3424 R   sed s/P/p/g
23599 root       3424 R   sed s/Q/q/g
23600 root       3424 R   sed s/R/r/g
23601 root       3424 R   sed s/S/s/g
23602 root       3424 R   sed s/T/t/g
23603 root       3424 R   sed s/U/u/g
23604 root       3424 R   sed s/V/v/g
23605 root       3424 R   sed s/W/w/g
23606 root       3884 R   /bin/bash /usr/local/transmission/stable/bin/torrentexpander.sh
23607 root       3424 R   sed s/Y/y/g
23608 root       3424 R   sed s/Z/z/g
23609 root       3420 R   ps
23610 root       3424 R   sed s/\([. _-]\)\(mc\)*\(mac\)*a/\1\2\3A/g
23611 root       3420 R   sed s/\([. _-]\)\(mc\)*\(mac\)*b/\1\2\3B/g


das macht der torrentexpander mit rar files und die cpu auslastung ist 100% dauherhaft woran liegt es ?


Mo 17. Apr 2017, 15:34
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6239
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 805 Danksagungen in 744 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Transmission auf der Linkstation Live und Pro (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL mit rotem Webinterface)
Zitat:
was für einen zielordner soll ich eintragen? Ich denke den erstellten unzip ordner oder ?

Nein.

Der Befehl setzt den gerade angelegten Ordner (mkdir /mnt/disk1/share/UNZIP)

Wenn du das Script zum zweiten Male aufrufst, will es wissen, was es entpacken soll.
Den Aufruf erledigt Transmission mit richtigem Paramater.


Di 18. Apr 2017, 23:47
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 275


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 13 Danksagungen in 10 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Transmission auf der Linkstation Live und Pro (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL mit rotem Webinterface)
TMTYD hat geschrieben:
und wenn ich ./torrentexpander.sh starte

dann fragt er mich nach einer torrent source ? Welche ist damit gemeint ?


?

und warum ist die cpu auslastung bei rar files auf 100%?


Di 18. Apr 2017, 23:55
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6239
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 805 Danksagungen in 744 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Transmission auf der Linkstation Live und Pro (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL mit rotem Webinterface)
Zitat:
TMTYD hat geschrieben:
und wenn ich ./torrentexpander.sh starte

dann fragt er mich nach einer torrent source ? Welche ist damit gemeint ?


?


Transmission übergibt das Torrent, nicht du.

Zitat:
und warum ist die cpu auslastung bei rar files auf 100%?


Weil unrar arbeitet?

ps aux oder ps w zeigt dir an, wer die CPU belastet.
Wer ist es?


Mi 19. Apr 2017, 00:06
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 275


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 13 Danksagungen in 10 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Transmission auf der Linkstation Live und Pro (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL mit rotem Webinterface)
wenn ich den torrentexpander starte mit

Code:
./torrentexpander.sh


dann fragt er nach einer torrent source und ich kann mit 0,1,2 oder 3 ordner auswählen, welchen muss ich da auswählen ?

ja der prozess torrentexpander beansprucht den cpu.

es kam auch am anfang eine meldung das unrar nicht gefunden wurde, aber die pfade stimmen von unrar


Mi 19. Apr 2017, 00:36
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6239
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 805 Danksagungen in 744 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Transmission auf der Linkstation Live und Pro (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL mit rotem Webinterface)
Ich habe das Script ./torrentexpander.sh nur ein einziges Mal gestartet.
So erwartet es der Programmierer.
Jeder weitere Aufruf ist mir völlig unbekannt.
Bitte zeige mir die Stelle in meiner Anleitung, wo ich dich dazu auffordere!

poste deine Ausgabe von:
Code:
find / -name unrar


so muss es aussehen:


Zitat:
root@DUO:~# find / -name unrar
/opt/bin/unrar
/opt/share/doc/unrar
...


Mi 19. Apr 2017, 00:49
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 275


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 13 Danksagungen in 10 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Transmission auf der Linkstation Live und Pro (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL mit rotem Webinterface)
das ist die meldung bzw die info

Bild

und

Code:
find / -name unrar


hat ergeben

Code:
#find / -name unrar
/mnt/disk1/.optware/share/doc/unrar
/mnt/disk1/.optware/bin/unrar
/opt/share/doc/unrar
/opt/bin/unrar


Mi 19. Apr 2017, 11:10
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6239
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 805 Danksagungen in 744 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Transmission auf der Linkstation Live und Pro (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL mit rotem Webinterface)
In meiner Anleitung unter 12.4 schreibe ich:

Zitat:
Drücke die ENTER Taste
Tippe :q und drücke erneut die ENTER Taste.


Wie muss ich es umformulieren, damit es verständlicher ist?

unrar ist auch bei dir vorhanden.


Mi 19. Apr 2017, 15:25
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 275


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 13 Danksagungen in 10 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Transmission auf der Linkstation Live und Pro (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL mit rotem Webinterface)
oxygen8 hat geschrieben:
In meiner Anleitung unter 12.4 schreibe ich:

Zitat:
Drücke die ENTER Taste
Tippe :q und drücke erneut die ENTER Taste.


Wie muss ich es umformulieren, damit es verständlicher ist?

unrar ist auch bei dir vorhanden.


so habe ich es auch gemacht wie es in deiner anleitung stand, muss ich nun nochmal testen, aber warum sagt der das unrar nicht vorhanden ist ?


Mi 19. Apr 2017, 23:12
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 363 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Transmission auf der Linkstation Live (LS-CHLV1 mit blauem Webinterface)
Forum: Buffalo Technology NAS - Anleitungen
Autor: oxygen8
Antworten: 0
Transmission-BT-Installation und Fehler im webinterface [SOLVED]
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 29
LinkStation Live Webinterface Fernzugriff
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: oxygen8
Antworten: 3
LS Live LS-CH1.0TL und kein Zugriff auf das Webinterface von Twonky 5.0.65
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: Mightymagic
Antworten: 43
LS Live (rotes Webinterface) --> Einbau fabrikneuer Festplatte --> LSupdater Problem
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: Breitkrug
Antworten: 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |