Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 03:59



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 126 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste
 LS420D zur TS1200D umflashen 
Autor Nachricht
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6360
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag LS420D zur TS1200D umflashen
Auch bei den Armadas nimmt Buffalo für die günstigste Terastation die Hardware einer Linkstation.

Es geht mit der LS420D mit USB2.0
Es geht nicht mit der LS421D mit USB3.0


Umflashen einer Linkstation LS420D zur Terastation TS1200D


      1. SSH auf der Linkstation öffnen nach:

      2. nas_features auslesen
          Code:
          dumpnf > /tmp/nas_feature


      3. nas_feature anpassen
          Code:
          sed -i 's/PID=0x0000300B/PID=0x00002025/g' /tmp/nas_feature
          sed -i 's/NAS_FEATURE_VERSION=0.0.0/NAS_FEATURE_VERSION=3.0.0/g' /tmp/nas_feature


      4. nas_feature in den Flash schreiben
          Code:
          setnf < /tmp/nas_feature


      5. Link-Terastation mit leeren Festplatten und E06 starten

      6. TFTP der TS1200D per TFTP32 anbieten und per Funktionstaste übertragen
          Ich hänge das TFTP am Ende dieses Beitrages an.

      7. Firmware der TS1000- Serie flashen. aktuell ist die 1.41

      8. Telnet aktivieren mit der ACP-Commander-GUI:
          1. Kennwort für den Root setzen.
          Code:
          (echo newrootpass;echo newrootpass)|passwd


          2. Telnet starten
          Code:
          /usr/sbin/telnetd


          3. verbinden mit Putty und telnet als root mit dem Kennwort newrootpass

          4. Das root- Kennwort ändern
          Code:
          passwd


          5. den Powerschalter zum Herunterfahren freischalten:
          Code:
          echo on > /proc/buffalo/gpio/switch/sw_control


          optional 6. Telnet bei jedem Start mitstarten
          Code:
          echo "/usr/sbin/telnetd" >/etc/rc.d/extensions.d/S97_telnet.sh ; chmod 755 /etc/rc.d/extensions.d/S97_telnet.sh






          Optional:

          Option 1: Transmisson nachinstallieren

          Option 2: SSH aktivieren mit der ACP-Commander-GUI:
              1. erfolgloser Versuch:

              Code:
              sed -i 's/#ListenAddress 0.0.0.0/ListenAddress 0.0.0.0/g' /etc/sshd_config

              sed -i 's/#Protocol 2,1/Protocol 2/g' /etc/sshd_config

              sed -i 's/#PermitRootLogin yes/PermitRootLogin yes/g' /etc/sshd_config

              sed -i 's/#StrictModes yes/StrictModes yes/g' /etc/sshd_config

              sed -i 's/\/usr\/lib\/sftp-server/\/usr\/local\/libexec\/sftp-server/g' /etc/sshd_config

              sed -i 's/UsePAM yes/UsePAM no/g' /etc/sshd_config

              sed -i 's/"${SUPPORT_SFTP}" = "0"/"2" = "1"/g' /etc/init.d/sshd.sh

              /etc/init.d/sshd.sh restart





Benchmarks:

mit Verschlüsselung
Bild

LS420 original
Bild




Erfahrungen:

      Startet man die TS mit einer intakten Platte an Port 1 und einer falschen Platte aus einer Linkstation an Port 2, so geht sie in den EM- Modus.
      Also:
      1. TS mit der richtigen Platte anfahren
      2. die neu zu formatierende Platte während des Betriebes (Hotplug) einschieben

      Vorsicht! die rotierende erste Platte mag keine Erschütterungen




Grund für die Umstellung:
Auf den alten Kirkwoods ist SFTP kein Problem.
Leider kennt meine LS420D diese Funktion nicht.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Sa 16. Jan 2016, 00:44
Profil Persönliches Album 
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 29. Okt 2016, 10:17
Beiträge: 78


Bedankte sich: 9 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS420D zur TS1200D umflashen
oxygen8 hat geschrieben:
LS220 FW 1.63
Zitat:
DEFAULT_LANG=english
DEFAULT_CODEPAGE=CP437
REGION_CODE=EU
PRODUCT_CAPACITY=""
PID=0x0000300E
**************************
DEFAULT_AFP_SERVICE=off


LS420D FW1.81
Zitat:
DEFAULT_LANG=english
DEFAULT_CODEPAGE=CP437
REGION_CODE=EU
PRODUCT_CAPACITY="060"
PID=0x0000300B
*********************************
DEFAULT_AFP_SERVICE=off


LS421D FW 1.81
Zitat:
DEFAULT_LANG=english
DEFAULT_CODEPAGE=CP437
REGION_CODE=EU
PRODUCT_CAPACITY=""
PID=0x0000300C
*********************************
DEFAULT_AFP_SERVICE=off


Guten Tag,
Ich bin der Besitzer von LS421 und würde ich will nicht USB3.0 verlieren.
Wie kann ich konfigurieren Sie das Gerät auf Firmware, wenn es möglich ist? Insbesondere sind diese Parameter:
Zitat:
MAX_USBDISK_NUM = 2
USB_TREE_TYPE = armada370-Plattform


Es ist möglich, dass die Unterstützung für TS1200D in seiner Version der Firmware nicht verfügbar ist?
Zitat:
http://www.buffalotech.com/support-and-downloads/download/ts1000-v150.zip
[COMMON]
VERSION=1.50-0.06
KERNEL=2016/09/05 17:12:49
INITRD=2016/09/05 17:23:06
ROOTFS=2016/09/05 17:23:06
NO_FILE_BOOT=0
FILE_ROOTFS=hddrootfs.img
FILE_INITRD=initrd.img
FILE_BOOT=u-boot.img
BOOT=0.66

[TARGET_INFO1]
PID=0x00002025
FILE_KERNEL=uImage-ts1200.img
KERNEL=2016/09/05 15:53:20

[TARGET_INFO2]
PID=0x00002026
FILE_KERNEL=uImage-ts1400.img
KERNEL=2016/09/05 17:12:49

[TARGET_INFO3]
PID=0x00002027
FILE_KERNEL=uImage-ts1400.img
KERNEL=2016/09/05 17:12:49


Sa 29. Okt 2016, 12:39
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6360
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS420D zur TS1200D umflashen
Ja, die Firmware der TS unterstützt keine Linkstation.

Deshalb tarne ich ja die Linkstation als Terastation.


Sa 29. Okt 2016, 13:28
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 29. Okt 2016, 10:17
Beiträge: 78


Bedankte sich: 9 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS420D zur TS1200D umflashen
oxygen8 hat geschrieben:
Ja, die Firmware der TS unterstützt keine Linkstation.

Deshalb tarne ich ja die Linkstation als Terastation.


Haben sie die möglichkeit, diese einstellungen angeben, wenn die Firmware, zum beispiel in der datei TSUpdater.ini?
Zitat:
MAX_USBDISK_NUM = 2 ( = 1 für LS420)
USB_TREE_TYPE = armada370-Plattform ( für LS420 wert fehlt)


Wie verwende ich eine USB3.0? Diese beiden parameter sind in unterschiedlichen konfiguration von LS420/LS421.

Es kann besser sein, die Firmware LS421DE von TS1400 zu benutzen?
Aber es ist, müssen sie die einstellungen für die power-switch zu ändern, und vielleicht noch mehr ...

Zitat:
SUPPORT_SLIDE_POWER_SWITCH=on
SUPPORT_SHUTDOWN_FROMWEB=0
POWER_SWITCH_TYPE=none


Sie verfügen nicht über eine Konfigurationsliste für TS1400?

p.s. Es tut mir leid für mein Deutsch, ich besitze es nicht, und ich bin mit einem Übersetzer.


Sa 29. Okt 2016, 14:11
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6360
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS420D zur TS1200D umflashen
Ich habe es auf der LS421 versucht.
ES GEHT NICHT!

Die LS421 hat das TFTP im Flash und erkennt den Fehler.
Sie installiert sofort die Firmware der Linstation.


So 30. Okt 2016, 09:53
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 29. Okt 2016, 10:17
Beiträge: 78


Bedankte sich: 9 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS420D zur TS1200D umflashen
oxygen8 hat geschrieben:
Die LS421 hat das TFTP im Flash und erkennt den Fehler.

spät ... Ich habe bereits die Änderung...

"Error" 06 und war nicht erschienen, und jetzt ist es nicht im Netzwerk sichtbar. Auf der Power-Taste reagiert - Ein- / Ausschalten von ihm selbst. Ich habe versucht, die Funktionstaste zum Zurücksetzen mit nicht funktioniert.

Gibt es irgendwelche Ideen, wie-ob es im Netz wieder zu beleben?


So 30. Okt 2016, 13:47
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6360
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS420D zur TS1200D umflashen
Du hast ja sicherlich ein Backup deiner Daten.
Drücke die Funktionstaste so oft, bis die rote LED aufhört zu blinken.
Das NAS wird deine Festplatte löschen und wieder zur Linkstation umbauen.


So 30. Okt 2016, 13:50
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 29. Okt 2016, 10:17
Beiträge: 78


Bedankte sich: 9 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS420D zur TS1200D umflashen
oxygen8 hat geschrieben:
Du hast ja sicherlich ein Backup deiner Daten.

Ja, ich spare alle

oxygen8 hat geschrieben:
Drücke die Funktionstaste so oft, bis die rote LED aufhört zu blinken.

Nicht der rot. Nach dem Laufen ist es geladen und wird weiß. Er bleibt auf, ohne zu blinken. Wie im Normalbetrieb .

oxygen8 hat geschrieben:
Das NAS wird deine Festplatte löschen und wieder zur Linkstation umbauen.

Nicht Plattenoperationen reichen, wusch ich es durch die DISKPART


So 30. Okt 2016, 14:12
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6360
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS420D zur TS1200D umflashen
Zitat:
Nach dem Laufen ist es geladen und wird weiß.


Dann ist sie angefahren.
Du solltest das NAS mit dem NASNavigator finden.


So 30. Okt 2016, 14:24
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 29. Okt 2016, 10:17
Beiträge: 78


Bedankte sich: 9 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS420D zur TS1200D umflashen
oxygen8 hat geschrieben:
Zitat:
Nach dem Laufen ist es geladen und wird weiß.


Dann ist sie angefahren.
Du solltest das NAS mit dem NASNavigator finden.


Ich kann es nicht sehen, auf dem Netzwerk.

Ich betrat den.

Zitat:
sed -i 's/PID=0x0000300C/PID=0x00002026/g' /tmp/nas_feature
sed -i 's/NAS_FEATURE_VERSION=0.0.0/NAS_FEATURE_VERSION=3.0.0/g' /tmp/nas_feature


0x0000300C - LS421DE, 0x00002026 - TS1400

nach der eingabe setnf < /tmp/nas_feature

er sagte mehrere

NO SUPPORT XXXXXXXXXX

Nach dem neustart ist es nicht mehr sichtbar auf das netzwerk. Immer nach dem load ist weiße LED beleuchtet. Es ist unmöglich zu 06 gehen.
Ich begann mit 1/2 scheiben und blank NAS.

Es ist unmöglich, es in der TFTP-Boot-Modus zu übersetzen .....

Es kann ein problem, das fehlen dieses parameters PRODUCT_CAPACITY="" am LS421?

Zitat:
5. Link-Terastation mit leeren Festplatten und E06 starten

6. TFTP der TS1200D per TFTP32 anbieten und per Funktionstaste übertragen
Ich hänge das TFTP am Ende dieses Beitrages an.


Geben sie details über das verfahren, in LS400 Series, sollte erscheinen E07 (firmware corrupted) ?

p.s. Es reagiert auf die funktionstaste, wenn der boot zu halten, ist das passwort zurücksetzen.


Mo 31. Okt 2016, 10:47
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 126 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

LS420D Festplattenwahl
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: oxygen8
Antworten: 3
LS420D - ein paar Anfängerfragen
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: phantom
Antworten: 10
Debian auf LS420D (LS420D91E)
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: mamphp
Antworten: 4
Benchmark LS420D Raid 0
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 0
LS420D findet externe HDD nicht
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: The Reemt
Antworten: 4

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 8 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


cron
| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |