Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 07:40



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
 pyLoad Installation 
Autor Nachricht
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6561
Bilder: 389

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 852 Danksagungen in 789 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Pyload Installation (mit Hindernissen)
Teste doch mal die Konfiguration ohne Webinteface. Also n drücken und beantworte alle in der Box kommenden Fragen mit ENTER, bis auf die Kennworte.

Danach sollte das Webinterface laufen.


Sa 26. Feb 2011, 17:52
Profil Persönliches Album 
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Sa 26. Feb 2011, 15:56
Beiträge: 2


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Pyload Installation (mit Hindernissen)
Nach einer erneuten Installation ließ sich die Frage nach dem Webinterface mit "n" beantworten und anschließend "pyload" konfigurieren. Gibt es irgendwo eine sinnvolle Anleitung für einen Autostart von "pyload". Ich habe zwar bereits zwei gefunden, z.B.
http://forum.discountnetz.com/buffalo-linkstation-pro-live-mit-bittorrent/problem-bei-pyload-installation-t553-20.html
die darin erwähnten Ordner und Abschnitte bezüglich extension bei sind bei mir aber gar nicht vorhanden...

Meine eigenen Versuche sehen wie folgt aus:

Ich hatte versucht die Datei "/etc/init.d/pyload.sh" in rcS zu starten.
Code:
# Optware setup
[ -x /etc/init.d/rc.optware ] && /etc/init.d/rc.optware start

for cmd in pyload.sh
do
   exec_sh $cmd
done


Diese wiederum führt folgendes aus

Code:
#!/bin/sh
NAME="python"
start() {
        echo "Starting Service: $NAME"
        python /mnt/disk1/.../pyload/pyLoadCore.py --daemon         
        }

stop() {
        python /mnt/disk1/.../pyload/pyLoadCore.py --quit
        }

case "$1" in
        start)
                start
                ;;
        stop)
                stop
                ;;
        restart)
                stop
                sleep 4
                start
                ;;
        *)
                echo "Usage: $0 (start|stop|restart)"
                exit 1
                ;;
esac

exit 0



Jedoch ohne Erfolg. Erkennt jemand einen Fehler?


Sa 26. Feb 2011, 19:57
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6561
Bilder: 389

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 852 Danksagungen in 789 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Pyload Installation (mit Hindernissen)
Wenn du nach LS-GL und Autostart googelst, findest du z.B.

Zitat:
Im File /etc/init.d/rcS wird in der Autostart Routine *** step3 *** der Start Script twonky.sh in die Liste der Start Script integriert (editiert), z.B. nach smb.sh. Wenn man Twonky auf der Pro-Version (LS-GL) installiert, sollte man in der Start Liste pcastd.sh durch twonky.sh ersetzen.


Ersetze Twonky durch Pyload. Viel Erfolg.


Sa 26. Feb 2011, 21:56
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Fr 18. Feb 2011, 12:59
Beiträge: 3


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: pyLoad Installation
Hallo erstmal,

also ich habe schon längere Zeit eine Buffalo Nas, um missverständnisse vorzubeugen eine "LS-CH1.0TL-V2".
Benutze sie bisher eigentlich nur um von mehreren Rechnern auf dieselben Daten zuzugreifen.
Bin vor einigen Tagen auf diesen Artikel hier gestossen, aber auch nach vielen Googeln hab ich da jetzt noch einige Fragen dazu: Versteh ich das wirklich richtig, dass ich dieses Pyload aufspielen kann um damit zu erreichen das die NAS auch bei ausgeschaltetem Rechner Dateien von OCH saugt?
Also ich muss nur genug Credits in diesem Captcha trader haben und dann läuft es?

Wenn dies so ist, könnt mir da jemand "Schritt für Schritt" zeigen wie das jetzt genau geht?

Ich denk in anbetracht der verkauften LinkStations gibt es da sicherer noch einige mehr User die daran interesse haben, aber durch diese vielen Probleme die hier zu lesen sind davor bisher abgeschreckt wurden.

Ah und noch so nebenbei, wie "Sicher" ist das ganze denn? Gibt es da neue Gesetze (Acta?) Soll man besser die Finger davon lassen?


Sa 26. Mai 2012, 09:56
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Problem bei pyLoad Installation
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: McLucas79
Antworten: 70
Offensichtlich fehlerhafte Pyload-Installation
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: Julle
Antworten: 1
pyload auf ls
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: noyse
Antworten: 2
Pyload zum x-ten mal
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: deus
Antworten: 4
Pyload auf der ls-wxl
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 21 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


cron
| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |