Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 02:20



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 LS-CHL V2 1.41 Squeezebox-Server aktivieren bzw. nas_feature ändern 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 20:30
Beiträge: 9


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 4 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag LS-CHL V2 1.41 Squeezebox-Server aktivieren bzw. nas_feature ändern
Hallo,

ich habe einen Weg gefunden, über eine Modifikation der initrd die nas_feature dauerhaft zu ändern.

Damit lässt sich auch mit der Firmware 1.41 auf der LS-CHL v2 der Squeezebox-Server im Webinterface aktivieren.

Darüber hinaus kann man SUPPORT_SFTP auf 1 setzen, womit sich ein Problem mit dem sshd beseitigen lässt, der auf manchen Boxen nicht automatisch gestartet wird.

Möglicherweise kann man durch das Setzen von MAX_USBDISKNUM auf einen höheren Wert als 1 so auch mehere externe USB-Laufwerke anschliessen. Das habe ich aber noch nicht getestet.
Edit: habe das grade mit einem USB_Hub und 2 USB-Festplatten getestet: Beide werden gemountet und in der Netzwerkumgebung angezeigt. Auch im Webinterface unter "Speicher" sind beide Festplatten vorhanden. Es scheint also zu funktionieren...

Die Vorgehensweise über eine Modifikation der initrd ist erforderlich, weil sich die Datei /etc/nas_feature beim Reboot aus der initrd neu aufbaut, sodass ein dumpnf und anschliessendes setnf leider mit der Firmware 1.41 nicht zum Erfolg führt.

Folgende Schritte sind auszuführen:

Vorsicht! Hier bitte nur weitermachen, wenn man mit einer bricked Linkstation im Notfall klarkommt!!!

Bitte gebt mir Rückmeldung, ob das bei Euch funktioniert!


Zuerst kopieren wir die initrd in ein anderes Verzeichnis:

Code:
cd /mnt/disk1/share
cp /boot/initrd.buffalo /mnt/disk1/share


Dann entfernen wir den 64-bit-header, entpacken die Datei und mounten sie:
Code:
dd if=initrd.buffalo of=initrd.gz ibs=64 skip=1
gunzip initrd.gz
mkdir INITRD
mount -t ext2 -o loop initrd INITRD


jetzt können wir mit cd INITRD in das Dateisystem der initrd und dort Änderungen vornehmen.

Die vorgefertigten nas_feature-Dateien befinden sich unter /root/.nas_features

Also wechseln wir mit

Code:
cd /mnt/disk1/share/INITRD/root/.nas_features


dorthin.

Nun müssen wir herausbekommen, welche der wiederum in mehreren Unterverzeichnissen befindlichen Dateien wir ändern müssen.

Dazu geben wir ein

Code:
dumpnf

Ganz oben muss eine PID erscheinen. Bei mir war es die:
Code:
PID=0x00000012

Nun gehen wir mit
Code:
cd default

in den default-Ordner und geben ein
Code:
vi 0x00000012

wobei 0x000012 durch die jeweilige PID zu ersetzen ist.

Nun ändern wir die Werte in der Datei (z.B. Squeezebox=1 sowie SUPPORT_SFTP=1 damit der sshd automatisch startet)

Dann speichern wir die Datei.

Ich habe zusätzlich auch noch im Ordner EU die Datei mit der gleichen PID geändert. Ich weiss aber nicht, ob das erforderlich ist!

Anschliessend wird INITRD wieder unmounted, die initrd gezippt (dauert etwas!) und die ursprüngliche initrd.buffalo zur Sicherheit gespeichert:

Code:
umount INITRD
rmdir INITRD
mv initrd.buffalo initrd.backup
gzip initrd


Nun brauchen wir noch das Tool mkimage, um damit die initrd wieder zu erzeugen:

Code:
wget http://downloads.buffalo.nas-central.org/Users/lb_worm/mkimage/mkimage


Jetzt wird noch das Image erzeugt:

Code:
chmod a+rx mkimage
./mkimage -A arm -O linux -T ramdisk -C gzip -a 0x0 -e 0x0 -n initrd -d initrd.gz initrd.buffalo


und nach /boot kopiert

Code:
cp initrd.buffalo /boot/initrd.buffalo


Nach einem

Code:
reboot


müsste

Code:
cat /etc/nas_feature


die Änderungen enthalten und der Squeezebox-Server wird angezeigt.


Viel Erfolg!

Dirk


Zuletzt geändert von maebnus am Do 19. Mai 2011, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.



Di 17. Mai 2011, 21:19
Profil
Die folgenden User haben sich bei maebnus für diesen Beitrag bedankt:
Caesium, Jan, McLucas79, oxygen8
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6542
Bilder: 389

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 849 Danksagungen in 786 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS-CHL V2 1.41 Squeezebox-Server aktivieren bzw. nas_feature ändern
VIELEN DANK.
Absolut genialer Ansatz.
Dein Weg läßt die Tabelle im Flash unberührt, also Null Risiko. Nur die Software auf der Festplatte wird manipuliert.

Ich habe mal nach einigen Bierchen eine unter Windoof editierte nas_feature in den Flash geschoben. Da die Datei für den Bootloader nicht lesbar war, war eth0 aktiv. Eingelötet ist aber der 2. Netzwerkanschluss des ARM9, also eth1. Schöner Mist. Dank kenatonline konnte ich mit einer modofizierten Version von tftp meine Tabelle aber neu schreiben.



Eigentlich könntest du die modifizierte initrd.buffalo hier mit dem Vermerk FW 1.41 LS-CHLV2 anhängen.
Damit würden wir viele Fehler beim Nachmachen ausschließen.

Falls sonst noch Etwas fehlt könnte man das auch gleich freischalten.
Ich hatte mal Quota aktiviert. Ist auch ganz nett.


Klasse Arbeit!


Do 19. Mai 2011, 13:14
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 20:30
Beiträge: 9


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 4 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS-CHL V2 1.41 Squeezebox-Server aktivieren bzw. nas_feature ändern
Hallo oxy,

danke für Deine Rückmeldung!

Ich habe gestern mehrfach versucht, eine modifizierte initrd.buffalo hier hochzuladen. Es öffnet sich zwar ein Fenster, aber auch nach einer halben Stunde gibt es keine Bestätigung, dass die Datei hochgeladen wurde.

Man könnte auch verschiedene Versionen der initrd anbieten, je nachdem was freigeschaltet sein soll. Gerade den Webserver z.B. will ja nicht jeder haben.

Auch wäre es schön, wenn noch der eine oder andere hier den oben beschriebenen Weg testen könnte, um eventuelle Fehler auszuschließen.

MfG

Dirk


Fr 20. Mai 2011, 16:39
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6542
Bilder: 389

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 849 Danksagungen in 786 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS-CHL V2 1.41 Squeezebox-Server aktivieren bzw. nas_feature ändern
Packe die Datei bitte als Zip. Dann sollte sie angenommen werden.
Da man freigeschaltete Funktionen im Webinterface immer erst aktivieren muss, laufen sie bei nichtgefallen auch nicht mit. Also könnte man Alles freischalten.


Fr 20. Mai 2011, 22:22
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Sa 7. Mai 2011, 11:57
Beiträge: 7


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 3 Danksagungen in 2 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS-CHL V2 1.41 Squeezebox-Server aktivieren bzw. nas_feature ändern
oxygenacht hat geschrieben:
Packe die Datei bitte als Zip. Dann sollte sie angenommen werden.
Da man freigeschaltete Funktionen im Webinterface immer erst aktivieren muss, laufen sie bei nichtgefallen auch nicht mit. Also könnte man Alles freischalten.


Hallo,

wie ich maebnus beschrieben habe läuft bei mir ein Script im /etc/rc.d system, das die nas_feature direkt ändert ohne die initrd verändern zu müssen. Bei mir habe ich das schon seit der 1.37 SW laufen. Die Probleme die ich mit dem Sleep Mode bei der 1.41 hatte sind jetzt auch gelöst. Sie kamen daher, dass Buffalo wohl einige scripts und Verknüpfungen der Initialisierung löscht. Bei mir waren die Scrpits für den Webserver gelöscht, ich musste sie erst wieder herstellten. Es muss also nicht alles gehen wenn man die nas_feature ändert.

Gruß
Jürgen


So 22. Mai 2011, 18:34
Profil
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Aug 2010, 10:03
Beiträge: 156


Bedankte sich: 14 mal
Erhielt: 52 Danksagungen in 39 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS-CHL V2 1.41 Squeezebox-Server aktivieren bzw. nas_feature ändern
Super TUT Danke.

Bei mir läuft aber keine 0x0000... aus dem default Verzeichnis sondern eine aus dem JP Verzeichnis. Systemsprache ist aber auf Deutsch und etc. KA.....

Habe den nebenbei noch

SUPPORT_DISK_ENCRYPT=1

aktiviert. Weiß jemand ob es damit Probleme gibt und wie es mit der Performance bei einer LS-XHL aussieht?

Danke.


LS-Live v2 (ARM) - 1,5TB - Debian Squeeze - Kernel 2.6.32
LS-Live v2 (ARM) - 1,5TB - Open Stock
LS-XHL - 2TB - Open Stock



Do 27. Okt 2011, 12:47
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6542
Bilder: 389

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 849 Danksagungen in 786 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS-CHL V2 1.41 Squeezebox-Server aktivieren bzw. nas_feature ändern
Solltest du wirklich die Verschlüsselung aktiviert haben, was aber sicherlich nicht ohne Verlust aller Daten ginge, würde von den Ursprünglichen 60/40 MB/s noch ca. 5/3 MB/s bleiben. Die CPU ist einfach zu schwach.


Do 27. Okt 2011, 14:12
Profil Persönliches Album 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

LS nicht erreichbar nach Modifikation an nas_feature
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: oxygen8
Antworten: 3
Passwort ändern
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 3
LS-CHL-V245A Charset ändern - wie ?
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: rabbit
Antworten: 2
LS520DE Arbeitsgruppenname ändern
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 5
Mount Name von externer Platte ändern.
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: chats
Antworten: 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |