Aktuelle Zeit: Mo 23. Apr 2018, 07:21



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Kennwort für den admin vergessen 
Autor Nachricht
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6477
Bilder: 376

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 841 Danksagungen in 780 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Kennwort für den admin vergessen
Es gibt 3 Wege.

Weg 1

      Man kann zum Standardkennwort password zurückkehren durch:

      1. Schalter auf OFF
      2. Funktionstaster drücken und halten
      3. Schalter auf ON (bei gedrücktem Funktionstaster)
      4. 10 Sekunden warten.
      5. Taster los lassen
      6. Taster erneut kurz tasten.


      Das geht bei allen aktuellen Linkstations mit Funktionsknopf.




Weg 2

      Buffalo empfiehlt eine japanische FW 1.40

      http://www.mediafire.com/download/t8hku83kbcu6bbf/ls_series-140-acp.7z.001
      http://www.mediafire.com/download/t94z3rxm5530yeb/ls_series-140-acp.7z.002

      Nachdem dein Kennwort wieder geht, kannst du eine neuere FW flashen.

      Zitat:
      So, erledigt!

      Zur Vollständigkeit erkläre ich mal die Vorgehensweise. Man muss nur:

      固件1.40安装,切换到德国,然后所有股份归还。

      Fertig.

      Okay, ich will mal nicht so sein und erkläre es nochmal auf Deutsch: :-)

      Man muss die Platte "nur" in den EM-Modus versetzen. Am einfachsten geht das mit dem ACP_Commander.
      [url]alte URL gelöscht, nehmt die Links oben![/url]
      (Das Paket beinhaltet außerdem die chinesische 1.40er Firmware, die im Anschluß von Bedeutung sein wird.)

      Im entpackten ACP_Commander-Verzeichnis muss in der dortigen Batch vor dem Ausführen die IP der Platte eingegeben werden.
      Beispiel: Java -jar acp-commander.java –t 192.168.1.204 -emmode –reboot

      Danach die Batch starten und die Platte rebootet im Emergency-Modus.

      Im Anschluss editiert man noch die LSUpdater.ini des 1.40er Updaters, indem man NoFormatting = 1 setzt, um böse Überraschungen nach dem Update-Vorgang zu verhindern.
      Der Debug-Mode ist schon implementiert, daran barucht man nichts zu ändern.
      Nach dem Speichern der .ini startet man den Updater und wählt mit Rechtsklick auf die Menuleiste den Debug-Mode. Innerhalb dessen wählt man alle Häkchen an, mit Ausnahme von "Rebuild Partitions" (oder so ähnlich), sonst sind die Daten auf der Platte endgültig vernichtet!
      Danach das Update starten, einen Kaffee holen, eine Zigarette rauchen und nach ca. 10 Minuten zum Physiotherapeuten gehen, der einem das Dauergrinsen wieder aus dem Gesicht massiert.

      Die Platte lässt sich nun im Browser wieder unter ihrer IP-Adresse konfigurieren, ihre Freigaben sollten aber an dieser Stelle schon wieder bereit stehen.

      Mit folgender Anleitung kann man von Chinesisch oder Japanisch oder was das auch immer sein soll, wieder auf Deutsch schalten:
      http://buffalo-helpdesk.dyndns.org/jp-en.htm

      Spätestens jetzt unbedingt die Daten aus den Freigaben sichern, danach kann man, ohne irgendwelche Debug-Modes auf die aktuelle Firmware updaten.


      Wichtig bei dem ganzen Prozedere war somit, die 1.40er Firmware zu verwenden. Nur diese Version ist in der Lage, den Log-In-Fehler im Anmeldefenster zu überschreiben!

      Mein besonderer Dank gilt oxygen8, der sich besonders viel Mühe mit meinem Problem gegeben hat!
      Darüber hinaus danke ich der Firma Buffalo, die mich mit ihrem Support zu der Lösung geführt hat.
      Deutsche Hotline: 01801 003757 09:00-17:30 Uhr.
      Ich habe 3 Mal angerufen und wurde immer nach spätestens 10 Sekunden mit einem äußerst kompetenten Mitarbeiter verbunden.

      (Übrigens habe ich die letzten Schritte alle unter Win7/64 an einem DHCP-Router durchgeführt)



      aus
      http://forum.discountnetz.com/buffalo-linkstation-pro-live-mit-bittorrent/ls-ch1-0tl-startet-alle-15-sekunden-neu-flashen-war-fehlgeschlagen-t1179-10.html


      und hier siehst du, wie man auf deutsch umstellt:
      Bild



Weg 3



So 28. Jul 2013, 23:02
Profil Persönliches Album 
Die folgenden User haben sich bei oxygen8 für diesen Beitrag bedankt:
Jan
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Do 27. Aug 2015, 09:43
Beiträge: 2


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Kennwort für den admin vergessen
Hallo Oxygen,
der Weg 1 hat prima funktioniert. Daten unberührt, Firmware im Originalzustand.
Vielen Dank sagt
LEUCHTE


Di 8. Sep 2015, 00:34
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6477
Bilder: 376

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 841 Danksagungen in 780 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Kennwort für den admin vergessen
Gratuliere


Di 8. Sep 2015, 07:19
Profil Persönliches Album 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

LS-CHL.0TL-V2 Benutzername und Kennwort vergessen
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: oxygen8
Antworten: 5
Mist * PW vergessen
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 1
User/PW vergessen - kein Zugriff mehr
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: Danny
Antworten: 4
Linkstation Live vom Flohmarkt: Kennwort???
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: oxygen8
Antworten: 4
LS500 Kennwort für Transmission setzen
Forum: Buffalo Technology NAS - Anleitungen
Autor: oxygen8
Antworten: 0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |