Aktuelle Zeit: Fr 23. Jun 2017, 07:03



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Keine Verbindung zur Buffalo LS-Q2.0TL/R5 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mi 25. Apr 2012, 00:25
Beiträge: 15


Bedankte sich: 4 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
 Keine Verbindung zur Buffalo LS-Q2.0TL/R5
Hallo Community,

Ich habe mir ein Buffalo LS-Q2.0TL/R5 NAS System von Amazon gebraucht gekauft und dieses will nicht funktionieren.

Da ich im Internet nicht vernünftiges gefunden habe, habe ich entschlossen mich hier anzumelden in der Hoffnung das mir jemand weiterhelfen kann!

Also es sind die 4 originalen Platten verbaut! (4x500GB)

Wenn ich die NAS starte leuchtet jedes mal die NAS 6 mal ROT, dann kurz nicht und dann wiederholt sich das die ganze Zeit.

Hört sich nach diesem E06 Fehler an.

Die NAS lässt sich einfach nicht finden, das Programm Buffalo NAS Navigator 2 findet nichts.

Haus DCHP Server ist eine KabelBW Fritzbox. Die NAS sowie alle weiteren Geräte sind an einen NETGEAR GS108E Switch angeschlossen.

Die NAS bekommt aus welchem Grund auch immer keine IP, der PORT funktioniert, also die NAS ist mit einer 1 GIG Leitung mit dem Switch verbunden.

Noch kommt dazu, das sich die NAS nicht ausschalten lässt, ich drücke den Power Button 5sec oder auch länger und nichts passiert :(

Würde mich über Hilfe wünschen.

Anmerkung: Bin ein Neuling in diesem Bereich! :(

Danke!


Mi 25. Apr 2012, 00:38
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6181
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 796 Danksagungen in 736 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Keine Verbindung zur Buffalo LS-Q2.0TL/R5
Die Platten wurden aus Datenschutzgründen gelöscht -> E06.

Nun beginne mit tftp
http://download.discountnetz.com/tftp-boot-recovery/TFTP%20Boot%20Recovery%20LS-QTL%201.04.exe

und flashe dann eine Firmware.
http://109.104.88.61/support/getfile/?LS-QL_fw1.11.zip

TFTP unter WinXP benutzen, siehe auch
http://forum.discountnetz.com/buffalo-technology-nas-anleitungen/anleitung-tftp-und-firmware-flashen-mit-bildern-t903.html


Mi 25. Apr 2012, 04:45
Profil Persönliches Album 
Die folgenden User haben sich bei oxygen8 für diesen Beitrag bedankt:
Pet
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mi 25. Apr 2012, 00:25
Beiträge: 15


Bedankte sich: 4 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Keine Verbindung zur Buffalo LS-Q2.0TL/R5
Erstmal Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Zuerst muss ich dann wohl ein WinXP System wieder aufsetzen.

In der Anleitung steht man muss die 192.168.11.1 IP Adresse für den Rechner nehmen, ist das random gewählt oder muss es
genau diese Adresse sein? Den sonst müsste ich die IP Adresse für das komplette Netzwerk wechseln, denn mein Netz befindet sich in 192.168.0/24.

Da wäre noch eine Frage, ist es möglich 3 TB Festplatten in diese NAS einzubauen? Also ich würde mir dann 4x3TB kaufen, falls es möglich ist.

Und falls ja, muss ich es dann wieder komplett neumachen mit dem TFTP und dem Flashen?

Danke!


Mi 25. Apr 2012, 19:20
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6181
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 796 Danksagungen in 736 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Keine Verbindung zur Buffalo LS-Q2.0TL/R5
Es muss diese Adresse für den tftp-Server sein. Lies die Anleitung. 192...1 zusätzlich...

Dein Kernel kennt keine 3TB Platten. Du hättest eine LS-QVL nehmen müssen. (Kirkwood nicht Orion)


Mi 25. Apr 2012, 19:43
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mi 25. Apr 2012, 00:25
Beiträge: 15


Bedankte sich: 4 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Keine Verbindung zur Buffalo LS-Q2.0TL/R5
Ok verstehe, ich lass dann eine Adresse vom DHCP zuweisen in meinem jetzigen Netz und adde der N-Karte eine alternative Adresse.
Diese wird dann die 192.168.11.1, so habe ich es in der Anleitung verstanden.

Ah ok, das ist dann wohl die Pro Quad Version, die war mir aber ein wenig zu teuer:(.

Kirkwood und Orion sagt mir grad nichts, könntest du das bitte genauer erläutern.

Danke!


Mi 25. Apr 2012, 19:59
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6181
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 796 Danksagungen in 736 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Keine Verbindung zur Buffalo LS-Q2.0TL/R5
LS-QL Orion 400MHz 128MB
LS-QVL Kirkwood 1600MHz 512MB


Mi 25. Apr 2012, 20:01
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mi 25. Apr 2012, 00:25
Beiträge: 15


Bedankte sich: 4 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Keine Verbindung zur Buffalo LS-Q2.0TL/R5
Ok, bin seit 2 Tagen dran und hab es nicht hinbekommen, die NAS, nachdem ich den Funktionsbutton betätige blinkt sofort durchgehend blau.

Das bedeutet, laut Anleitung sie bekommt eine IP vom DHCP.

Doch in der Fritzbox unter "Heimnetz" wird die NAS nirgends angezeigt noch kann der UPdater was finden. Er sagt immer "device with update need wasnt found".

Hab auch alle Tips in der Anleitung durchprobiert, wie soll ich herausfinden welche IP-Adresse die NAS besitzt?

Ich hoffe mir kann jemand helfen!

Danke.


Fr 27. Apr 2012, 13:54
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6181
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 796 Danksagungen in 736 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Keine Verbindung zur Buffalo LS-Q2.0TL/R5
mit dem Nasnavigator


Fr 27. Apr 2012, 14:36
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mi 25. Apr 2012, 00:25
Beiträge: 15


Bedankte sich: 4 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Keine Verbindung zur Buffalo LS-Q2.0TL/R5
Der Nasinavigator, war ja beim TFTP Programm mit dabei, der findet leider auch nichts.


Fr 27. Apr 2012, 14:40
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6181
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 796 Danksagungen in 736 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Keine Verbindung zur Buffalo LS-Q2.0TL/R5
Dann hast du das falsche tftp benutzt


Fr 27. Apr 2012, 15:38
Profil Persönliches Album 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Keine Verbindung zum NAS
Forum: Buffalo Linkstation Quad
Autor: Juwi
Antworten: 4
Keine Verbindung mehr
Forum: Buffalo Linkstation Mini
Autor: oxygen8
Antworten: 1
Keine Berechtigung bei VPN Verbindung
Forum: Buffalo TeraStation
Autor: oxygen8
Antworten: 1
keine Verbindung zu Linkstation MINI 2.0TB
Forum: Buffalo Linkstation Mini
Autor: oxygen8
Antworten: 8
Keine Nutzeradministration auf der buffalo linkstation lite
Forum: Buffalo Linkstation Lite
Autor: buffalo bill
Antworten: 69

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |