Aktuelle Zeit: So 23. Sep 2018, 08:04



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 Angeschlossenes USB-Laufwerk ordentlich trennen 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Sa 9. Jan 2010, 20:02
Beiträge: 16


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Angeschlossenes USB-Laufwerk ordentlich trennen
Hallo,

Ich schliese an meine Linkstation öfters eine USB-Festplatte an um darauf ein Backup zu machen, um die Verbindung ordentlich zu beenden hebe ich die Datenträgerzuweisung auf und entferne dann das USB-Laufwerk. So wurde mir das auch von Buffalo geraten. Doch ist mir schon aufgefallen dass trotz entfernter Datenträgerzuweisung noch ein Zugriff auf das USB-Laufwerk erfolgt. Ich erhalte auch jedesmal nach dem ich das USB-Laufwerk getrennt habe eine Mail mit dem Betreff "LinkStation Status Report:Benachrichtigung er DISK-Fehler:Fehler:Schreibfehler".

Wie kann ich denn nun ordentlich das angeschlossene USB-Laufwerk trennen? Soll ich da jedesmal die Linkstation runterfahren und dann esrt das Laufwerk entfernen?
Wie macht Ihr das?

-Tom-


Mo 10. Jan 2011, 11:41
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6542
Bilder: 389

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 849 Danksagungen in 786 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Angeschlossenes USB-Laufwerk ordentlich trennen
Wirklich eine gute Frage. Da dir aber selbst Buffalo nicht helfen konnte...

Du könntest nach dem Aushängen noch eine Minute warten. Evtl. leeren sich dann die Puffer und du kannst die Platte, obwohl sie noch gemounted ist, ohne Datenverlust abziehen. Das machen ja Millionen Windowsnutzer täglich mit ihren USB-Festplatten. Oder kennst du Jemanden der diese sauber abmeldet?

Eigentlich wird eine externes Medium, da meist NTFS, nur schreibgeschützt eingebunden. Dein Problem sollte es also nicht geben.


Di 11. Jan 2011, 17:37
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Sa 9. Jan 2010, 20:02
Beiträge: 16


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Angeschlossenes USB-Laufwerk ordentlich trennen
oxygenacht hat geschrieben:
Da dir aber selbst Buffalo nicht helfen konnte...


Werde da auch nochmal nachfragen.

oxygenacht hat geschrieben:
Eigentlich wird eine externes Medium, da meist NTFS, nur schreibgeschützt eingebunden. Dein Problem sollte es also nicht geben.


Habe meine USB-Festplatte als XFS formatiert und da gibt es diese Probleme!

-Tom-


Di 11. Jan 2011, 21:34
Profil
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Sa 22. Jan 2011, 17:32
Beiträge: 4


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Angeschlossenes USB-Laufwerk ordentlich trennen
evtl.
Code:
umount /mnt/usbdisk1/


CGX24 :: NuclearDawn.de -|- GameOps -|- CyGaX - Der Techblog von Cyber Games X24
Bild



Mo 24. Jan 2011, 19:42
Profil Website besuchen
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Sa 9. Jan 2010, 20:02
Beiträge: 16


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Angeschlossenes USB-Laufwerk ordentlich trennen
MadMakz hat geschrieben:
evtl.
Code:
umount /mnt/usbdisk1/


Werd ich beim nächstenmal probieren, denke aber dass es nichts bringt denn Buffalo hat mir auf die erneute Anfrage folgendes geschrieben.

Zitat:
Das liegt an dem virtuellen CD Laufwerk auf der USB Festplatte. Ihre LinkStation kennt dieses Model der USB Festplatte nicht und weis daher auch nichts von dem virtuellen CD Laufwerk.
Die Fehlermeldung kommt wegen des Laufwerkes und dies lässt sich auch nicht verhindern.
Leider können wir da nichts machen.


Es handelt sich bei meiner Festplatte um eine Buffalo Drivestation.
Model: HD-CX1.0TU2-EU

Weiß vielleicht jemand ob man dort das virtuelle CD-Laufwerk irgendwie deaktivieren bzw. verstecken kann?

Tom


Mo 24. Jan 2011, 19:52
Profil
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Sa 9. Jan 2010, 20:02
Beiträge: 16


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Angeschlossenes USB-Laufwerk ordentlich trennen
Ich glaube das liegt doch nicht am virtuellen CD Laufwerk auf der USB Festplatte, denn nachdem ich die Datenträgerzuweisung für die USB-Festplatte entfernt hatte habe ich über telnet mal geschaut was alles gemountet ist:
Zitat:
root@HS-DHGL572:~# mount
rootfs on / type rootfs (rw)
/dev/root on / type xfs (rw)
proc on /proc type proc (rw)
devpts on /dev/pts type devpts (rw)
/proc/bus/usb/ on /proc/bus/usb type usbfs (rw)
/dev/ram1 on /mnt/ram type tmpfs (rw)
/dev/ls_disk1_1 on /boot type ext3 (rw,data=ordered)
/dev/ls_disk1_6 on /mnt/disk1 type xfs (rw)
/dev/ls_usbdisk1_1 on /mnt/usbdisk1 type xfs (rw,noatime)


also ist die USB-Festplatte danach immer noch gemountet!

Habe nun die Festplatte mit "umount /mnt/usbdisk1 -l" ausgehängt und dann entfernt.
Diesmal kam keine Fehlermeldung.

Ist zwar lässtig aber bestimmt besser als einfach abziehen.

-Tom-


Do 3. Feb 2011, 19:56
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Speichern unmöglich --> Laufwerk überprüfen
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 5
Kein Laufwerk nach Raid-Auflösung
Forum: Buffalo TeraStation
Autor: oxygen8
Antworten: 1
Festplatte 2 im ohne RAID wird nicht mehr erkannt und steht auf Status "Trennen"
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 8

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |