Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 20:58



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Probleme bei der Installation von Debian Squeeze 
Autor Nachricht
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6363
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Probleme bei der Installation von Debian Squeeze
Hier soll es um die Abarbeitung dieser Anleitung gehen:
http://buffalo.nas-central.org/wiki/Debian_Squeeze_on_%27V%27_and_%27X%27_Series_%28LS-WXL_and_others%29



Der Nutzer mentex ist so weit gekommen:

Zitat:
das mit squeeze treibt mich zum wahnsinn!!!!

vielleicht waren auf dem system noch "leichen" habe dann noch mal shonk mod ausgeführt und danach auch werkseinstellungen über webif gesetzt..

anleitung hat dann von a-z geklappt..

jetzt bin ich in einem reboot loop...! grrrrrrr



Wer hat das schon mal versucht?


So 25. Dez 2011, 19:35
Profil Persönliches Album 
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Sa 8. Okt 2011, 12:54
Beiträge: 19


Bedankte sich: 2 mal
Erhielt: 2 Danksagungen in 2 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Probleme bei der Installation von Debian Squeeze
ich werde mir mal die Anleitung ansehen und auch mal Debian installieren.


So 25. Dez 2011, 20:43
Profil
Die folgenden User haben sich bei E_Punkt für diesen Beitrag bedankt:
oxygen8
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Do 22. Dez 2011, 17:48
Beiträge: 67


Bedankte sich: 5 mal
Erhielt: 1 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Probleme bei der Installation von Debian Squeeze
wäre super aber wie komme ich aus dieser reboot nummer raus?!

ich vermute es lag an dem schritt:

cp -R INITRD/lib/modules/2.6.[3-9]?* /lib/modules

hier konnte ich was mit 2.6.3... auswählen und was mit 2.6.2 glaube ich.. habe die 2.6.3... genommen..

kann es sein das das das problem war?


So 25. Dez 2011, 21:20
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6363
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Probleme bei der Installation von Debian Squeeze
Ich versuche noch etwas beizutragen.

Buffalo nimmt in der FW 1.54 den Kernel

Code:
root@Nas:~# uname -a
Linux Nas 2.6.31.8 #2 Fri Aug 5 14:28:08 JST 2011 armv5tel GNU/Linux
root@Nas:~#



also wäre 2.6.3 richtig.


So 25. Dez 2011, 21:23
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Do 22. Dez 2011, 17:48
Beiträge: 67


Bedankte sich: 5 mal
Erhielt: 1 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Probleme bei der Installation von Debian Squeeze
danke.. dann weiß ich es auch nicht...!

kann es sein das ich vorher die 1.56 drauf hatte?


So 25. Dez 2011, 21:29
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6363
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Probleme bei der Installation von Debian Squeeze
Das sollte nicht stören, da dort kein neuerer Kernel benutzt wird.
Hattest du die leere initrd benutzt?
Zitat:
Download empty initrd


So 25. Dez 2011, 21:31
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Do 22. Dez 2011, 17:48
Beiträge: 67


Bedankte sich: 5 mal
Erhielt: 1 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Probleme bei der Installation von Debian Squeeze
ja.. mit:

wget http://tyche.pu-toyama.ac.jp/~a-urasim/lsxhl/data/initrd.buffalo

wie komme ich aus dieser reboot sache raus?


So 25. Dez 2011, 21:36
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6363
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Probleme bei der Installation von Debian Squeeze
startet die Kiste noch per tftp?
Reagiert sie noch auf acp_commander- Befehle?

Was immer hilft, ist platte ausbauen und alle Partitionen löschen. Dann ist aber die Garantie futsch.

Ich würde den tftpserver auf der Maschine mit IP-Adresse 192.168.11.1 mit WinXP, abgeschalteter Firewall und Antivierus starten und dann die LS einschalten. Direkt dann die Funtionstaste drücken, lösen und erneut drücken. Die Zeiten so lange variieren, bis die LS evtl. die Bootpakete vom tftp anfordert. Hat sie diese geladen kannst du mit dem LSUpdater eine neue Firmware flashen.


So 25. Dez 2011, 21:41
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Do 22. Dez 2011, 17:48
Beiträge: 67


Bedankte sich: 5 mal
Erhielt: 1 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Probleme bei der Installation von Debian Squeeze
tftp scheint nicht zu gehen..

habe leider win xp nur in einer vm (virtualbox) sollte aber auch gehen (meine du hättest in einem anderen thread schon was dazu geschrieben)

die kiste startet nach ca 15-20 sekunden neu.. also bleibt dann nur ausbauen oder wie?


So 25. Dez 2011, 22:47
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6363
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Probleme bei der Installation von Debian Squeeze
Dann ist die Garantie futsch.
Du kannst auch mit dem acp_commander die Partitionen löschen.
Versuche alles ohne die Platte auszubauen!


Mo 26. Dez 2011, 01:53
Profil Persönliches Album 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Debian Squeeze Kernel 3.2.2
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: oxygen8
Antworten: 1
Debian Squeeze auf einer Linkstation LS-WXL möglich
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 12
rutorrent + rtorrent auf einer LS WXL mit Debian Squeeze
Forum: Buffalo Technology NAS - Anleitungen
Autor: TMTYD
Antworten: 0
Debian Squeeze auf einer Linkstation ohne Raid (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL)
Forum: Buffalo Technology NAS - Anleitungen
Autor: MrYoshii
Antworten: 3
Debian - Installation
Forum: Seagate Freeagent Dockstar
Autor: oxygen8
Antworten: 0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 41 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |