Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 03:30



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
 Buffalo LinkStation Live Festplattenschaden/Hardwarefehler 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:38
Beiträge: 16


Bedankte sich: 2 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Buffalo LinkStation Live Festplattenschaden/Hardwarefehler
Hallo,

gestern ist mir die LinkStation Live 1TB (LS-CH1.0TL-EU) vom Tisch heruntergefallen. Danach reagierte die NAS nicht mehr. Der Ausschaltknopf hinten funktionierte nicht. Ich habe dann den Netzstecker herausgezogen und dann erneut eingesteckt. Danach fuhr die Platte hoch bis die blaue Lampe durchgehend leuchtete. Jedoch wurde die Platte nicht mehr im Netzwerk erkannt. Dann bemerkte ich, dass die Funktionstaste eingedrückt war und nicht mehr betätigt werden konnte.
Ein Anruf bei Buffalo ist bei vielen anderen Usern in diesem Forum und auch woanders zwecklos. Umtausch kommt nicht in Fragen, da ich auf der Platte etlich Fotos von meiner Familie und unsere anderen wichtigen Daten habe.

Ich habe mehrere Foren runter und rauf gelesen. Im EM-Modus habe ich versuch neu zu flashen. Doch dann bootete die Platte gar nicht mehr und blinkte nur noch rot. Ich entschied mich die Platte auszubauen, da Garantie eh nix mehr bringt. Wie ich im Forum gelesen habe, kann man ja mit diesem EXT2IFS Treiber die Platte in Windows ansprechen. Ich benutze Windows 7 und habe mir mit dem "Vista"-Kompatibilitätsmodus beholfen. Windows zeigt mir nun nach automatischer Zuordnung der Laufwerksbuchstaben und UTF8 die Laufwerke an, jedoch kann ich die Inhalte der Laufwerke nicht anzeigen lassen. Es kommt immer, dass der Zugriff nicht möglich ist, oder die Option zum Formatieren der Platte.
Habe ich was falsch gemacht? Oder kann ich die Inhalte der Laufwerke nicht anzeigen, weil die Platte durch den Sturz doch einen größeren Schaden genommen hat?
Was macht man in so einer Situation? Könnte man mit einer Datenrettugssoftware über Windows ran? Hat jemand eine Idee?

Über eine Hilfestellung wäre ich sehr sehr dankbar.
Hüseyin


Di 26. Apr 2011, 22:50
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6536
Bilder: 389

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 849 Danksagungen in 786 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation Live Festplattenschaden/Hardwarefehler
Boote eine Linux-Live_Cd z.B. Kanotix. Dort mounte /dev/sdb6. Da liegen die Daten.


Mi 27. Apr 2011, 00:22
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:38
Beiträge: 16


Bedankte sich: 2 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation Live Festplattenschaden/Hardwarefehler
Ich kenne mich mit Linux so gut wie gar nicht aus. Die Festplatte ist per USB extern angeschlossen. Wenn ich "mount /dev/sdb6" eingebe kommt die Meldung "mount: can't find /dev/sdb6 in /etc/fstab or /etc/mtab".

Kannst du mir das vielleicht bitte Schritt für Schritt erklären? Ich wäre dankbar dafür.


Mi 27. Apr 2011, 13:46
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6536
Bilder: 389

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 849 Danksagungen in 786 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation Live Festplattenschaden/Hardwarefehler
Code:
cat /proc/partitions

Suche nach einem Gerät mit 6 Partitionen. Ich nenne es mal sdc6.
Mounte die 6. in einen vorher angelegten Ordner.
Code:
mkdir /tmp/test
mount /dev/sdc6 /tmp/test

Überprüfe den erfolgf mit
Code:
ls -l /tmp/test
(Das sind kleine L und keine 1en)
Du solltest deine Daten sehen.


Mi 27. Apr 2011, 15:36
Profil Persönliches Album 
Die folgenden User haben sich bei oxygen8 für diesen Beitrag bedankt:
lutfi9
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:38
Beiträge: 16


Bedankte sich: 2 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation Live Festplattenschaden/Hardwarefehler
Bei mir heisst die Partition sdd6 mit 961GB. Das ist die Partition, wo meine Daten draufliegen. Aber an der Stelle wo ich den Befehl "mount /dev/sdd6 /tmp/test" gebe, kommt die Meldung "mount: only root can do that". Wie melde ich mich bei Kanotix als root an? Ich habe mich abgemeldet, aber er loggt sich einfach selber wieder ein...


Mi 27. Apr 2011, 16:47
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6536
Bilder: 389

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 849 Danksagungen in 786 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation Live Festplattenschaden/Hardwarefehler
setze
Code:
sudo
vor den Befehl
oder wechsele zum root mit
Code:
su -


Mi 27. Apr 2011, 17:00
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:38
Beiträge: 16


Bedankte sich: 2 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation Live Festplattenschaden/Hardwarefehler
Nun kommt die Meldung mount: /dev/sdd6: can't read superblock :(


Do 28. Apr 2011, 10:57
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6536
Bilder: 389

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 849 Danksagungen in 786 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation Live Festplattenschaden/Hardwarefehler
Code:
sudo xfs_repair -L /dev/sdd6

Nun mounte.

Und bitte nimm nicht mehr den Knopf Zitieren. Unten links ist der Knopf Antworten.


Do 28. Apr 2011, 11:41
Profil Persönliches Album 
Die folgenden User haben sich bei oxygen8 für diesen Beitrag bedankt:
lutfi9
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:38
Beiträge: 16


Bedankte sich: 2 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation Live Festplattenschaden/Hardwarefehler
Vielen Dank für die Hilfe. Jetzt konnte ich einige Dateien auf eine andere externe Platte überspielen. Jedoch gibt es da noch einige Dateien, die nicht komplett übertragen werden, da Lesefehler vorhanden sind. Wie kann ich die Platte unter Kanotix reparieren?


Di 24. Mai 2011, 14:36
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6536
Bilder: 389

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 849 Danksagungen in 786 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Buffalo LinkStation Live Festplattenschaden/Hardwarefehler
xfs_repair ist auf allen Linuxen gleich. Somit ist auch die Reparaturleistung identisch.


Di 24. Mai 2011, 16:11
Profil Persönliches Album 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Buffalo Linkstation Live (LS-CH1.0TL)
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: oxygen8
Antworten: 6
Buffalo Linkstation Live / Pro V3 - Technische Daten
Forum: Artikel - Forum
Autor: Jan
Antworten: 0
Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent Telnet
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: Jan
Antworten: 10
Buffalo LinkStation PRO und LIVE? Welches Dateisystem?
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: baris2887
Antworten: 7
Buffalo LinkStation Live 320 GB HS-DH320GL NAS-Festplatte
Forum: Angebot und Nachfrage
Autor: Monsterbrille
Antworten: 0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 38 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |