Aktuelle Zeit: Do 24. Aug 2017, 08:38



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Neue Festplatte einsetzen 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Fr 9. Okt 2015, 06:39
Beiträge: 22


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Neue Festplatte einsetzen
Hallo ich habe heute eine neue LS-W1.0TGL bekommen. (ohne Festplatten)
Jetzt habe ich aber ein Problem bei der installation, ich bekomme nichts installiert geschweige denn Formatiert.

Vorgegangen bin ich so:
1 NAS über Netzwerkkabel verbunden
2 alles weitere habe ich nach dieser Anleitung gemacht => http://forum.nas-hilfe.de/buffalo-technology-nas-anleitungen/anleitung-tftp-und-firmware-flashen-mit-bildern-t903.html#p7225

Kann es sein das ich den falschen TFTP Boot habe?
Nutze diesen hier: TFTP Boot Recovery LS-WTGL-v3 3.08
Firmeware habe ich diese: lswtglv3-310b

Meine ini schaut so aus:
Code:
[Application]
Title = BUFFALO LS-WTGL/R1-V3 Updater Ver.3.10
WaitReboot = 480
WaitFormat = 500

[Target]
ProductID = 0x00003004
Name = LS-WTGL/R1-V3

[Flags]
VersionCheck = 0
NoFormatting = 0
[SpecialFlags]
Debug = 1


kann mir einer sagen wo der Fehler liegt?

Hier die Bilder:
Bild
Bild
Bild
Bild


Fr 29. Jul 2016, 23:15
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Neue Festplatte einsetzen
Nimm bitte den Link aus deiner Signatur!

Dein Bild ist eine Herausforderung.
Auf dem 4. Fliegenschiß von Oben kann man aber sehen, dass per TFTP die 2 Dateien übertragen worden sind.
Nun warte eine Minute. Dein NAS sollte dann konstant leuchten. Nun flashe eine Firmware.

EDIT:
So ist es besser, nun also auf dem ersten Bild.


Fr 29. Jul 2016, 23:19
Profil Persönliches Album 
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Neue Festplatte einsetzen
Welche Festplatte willst du einbauen?
Sie muss 512 Bytes pro Sektor haben.
Das bekommt man kaum noch.
Western Digital emuliert das.


Fr 29. Jul 2016, 23:23
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Fr 9. Okt 2015, 06:39
Beiträge: 22


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Neue Festplatte einsetzen
oxygen8 hat geschrieben:
Nun flashe eine Firmware.


Das ist ja das was nicht geht auch wenn ich länger als 5 Minuten warte passiert nichts auser Fehler.

oxygen8 hat geschrieben:
Welche Festplatte willst du einbauen?
Sie muss 512 Bytes pro Sektor haben.
Das bekommt man kaum noch.
Western Digital emuliert das.

Diese:
Festplatte WesternDigital WD Green WD30EZRX
3,5 Zoll, intern, SATA III, 3TB, OEM
Speicherkapazität: 3TB / 3000 GB
Bauform: 3,5 Zoll / 8,89cm / intern
Anschluss: SATA 6Gb/s / SATA III
Format: Hard Disk Drive (HDD)
Puffergröße: 64 MB


Sa 30. Jul 2016, 00:50
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Neue Festplatte einsetzen
Die Platte emuliert, das könnte gehen.
Dein Updater findet ja das Gerät, also alles i.O.

Die neuen Platte darf keine Partitionen enthalten und muss unter Windoof auf GPT umgestellt sein.
Hast du sie so vorbereitet?


Sa 30. Jul 2016, 09:08
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Fr 9. Okt 2015, 06:39
Beiträge: 22


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Neue Festplatte einsetzen
Das was ich gemacht habe ist folgendes:
Festplatte per USB am Rechner angeschlossen und über die Datenträgerverwaltung die Partionen gelöscht, mehr nicht.
Dann kam ein Fenster wo etwas von GPT Stand das habe ich angeklickt.
(darüber stand was von mbr.... das nicht genommen.


Sa 30. Jul 2016, 11:24
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Neue Festplatte einsetzen
3TB am USB ist schon zu 99% ein Fehler.
Der USB-Contoler verfälscht die Einträge.
Nutze SATA


Sa 30. Jul 2016, 11:25
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Fr 9. Okt 2015, 06:39
Beiträge: 22


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Neue Festplatte einsetzen
OK.
Nun habe ich es mit SATA gemacht.
Und dann habe ich gerade noch eine andere HDD genommen aus einer anderen LS auch hier geht es nicht also kann ja etwas nicht stimmen, nur was? :evil:


Sa 30. Jul 2016, 11:44
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Neue Festplatte einsetzen
Da du die Partitionen neu anlegst, bekommst du eine Fehlermeldung.
Also erster Flashvorgang mit rebuild partition table.
Nach dem Fehler zweiter Durchlauf ohne rebuild...


oder so wie bei den Kirkwoods

Zitat:
13. Die Linkstation wird nach einiger Zeit neu starten und mit rotem Blinken den Fehler E06 erneut melden.

Der Updater kann in der aktuellen Version nicht Formatieren und Flashen direkt nacheinander.
Den LSUpdater aber kein zweites Mal starten!
Da TFTP noch läuft, muss man nur kurz den Funktionsknopf drücken, die 2 Dateien werden übertragen und der Updateprozess geht weiter. Wenn die Linkstation orange blinkt entpackt sie die Firmware. Sie meldet 2x lang und 5x kurz, also I25. Das kann einige Minuten dauern.


aus
http://forum.nas-hilfe.de/buffalo-technology-nas-anleitungen/anleitung-tftp-und-firmware-flashen-mit-bildern-t903.html


Sa 30. Jul 2016, 11:47
Profil Persönliches Album 
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Neue Festplatte einsetzen
Ich muss nochwas loswerden.

Deine Linkstation ist sehr langsam.
24/12 MB/s

ein 30€ NAS (z.B. LS-WVL)
schafft 75/45 MB/s


http://www.ebay.de/itm/Buffalo-Technology-Linkstation-Duo-ohne-Festplatten-/172209740157?hash=item281880197d%3Ag%3AOW4AAOSwH71XOsnj&nma=true&si=7plPha7uYnMTQSDViptItOk4ZQU%253D&orig_cvip=true&rt=nc&_trksid=p2047675.l2557


Sa 30. Jul 2016, 12:01
Profil Persönliches Album 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Neue Festplatte für Linkstation Pro V1
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: teckware
Antworten: 4
neue Festplatte Linkstation Pro v1
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: Aladin212
Antworten: 0
Neue Festplatte für Buffalo Live
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: oxygen8
Antworten: 2
Neue Festplatte Buffalo Linkstation Live (LS-CH1.0TL)
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: oxygen8
Antworten: 20
Neue Festplatte für HS-DHGL - aber wie groß?
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: Elrond
Antworten: 4

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


cron
| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |