Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 04:17



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 LS520 auf größere Platten umsteigen.. 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mi 28. Aug 2013, 19:52
Beiträge: 10


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag LS520 auf größere Platten umsteigen..
Hi!
Ich habe eine LS520 mit 2x3Terrabyte im Raid 1 laufen.
Ich will demnächst auf 2x6 Terrabyte aufrüsten.
Welche Möglichkeiten habe ich die Daten der 3 TB Platten auf die neuen 6TB Platten zu bekommen?
Buffalo Helpdesk sagt "gar keine".
Kann doch nicht sein.

Hat jemand n Plan?


Mo 26. Mär 2018, 12:15
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6503
Bilder: 380

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 847 Danksagungen in 784 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS520 auf größere Platten umsteigen..
Es ist halt nicht vorgesehen.
Jeder eigene Versuch ist ein Risiko für deine Daten.

Sicherlich hat man dir den vernünftigen, normalen Weg genannt:

1. Backup aktualisieren
2. NAS mit neuen Platten starten
3. Backup zurückschreiben



Wenn du dir des Risikos bewusst bist:

Du hast ein Raid1

1. Tausche ein Platte aus.
2. Formatiere die neue Platte
3. Füge die neue Platte zum alten Raid hinzu.
4. Entferne per Software die alte Platte


Nun kommt ein Problem.
Die Platten werden bei Raid1 gespiegelt.
Dein neues Raid ist nun also exakt so groß, wie das alte.

Teste das bitte und berichte!


Mo 26. Mär 2018, 12:38
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mi 28. Aug 2013, 19:52
Beiträge: 10


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS520 auf größere Platten umsteigen..
Also zwei Sachen..

Der erste Vorschlag setzt einen Backupspeicher voraus, der mindestens 3 TB hat. Wenn ich solch einen hätte bräuchte ich keine neuen, größeren Platten.
Die zweite Methode bringt mir auch nichts den nach der Prozedur hätte ich ja genauso 3 TB wie vorher da im Raid 1 immer die kleinste Platte als Größenvorlage hergenommen wird.
Steckt man eine 3 und eine 6 TB platte zusammen wird im Raid 1 immer eine 3Gb Kapazität gebildet.

Ist es möglich eine der zwei 3 TB Platten extern mit SATA-USB Adapter zu betreiben und damit die Daten auf das neue Raid zu kopieren?


Mo 26. Mär 2018, 16:34
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6503
Bilder: 380

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 847 Danksagungen in 784 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS520 auf größere Platten umsteigen..
Ja, das geht.
Nach deinem Bericht hätte ich aber mit dir versuchte das Raid zu erweitern.

Deine Methode ist aber sicherer.
Melde dich, wenn du umgebaut hast.


Mo 26. Mär 2018, 19:44
Profil Persönliches Album 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Webaccess LS520
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 1
LS420 oder LS520 selbst bestücken und Frage dazu
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 5
Größere Platte in LinkStation Lite
Forum: Buffalo Linkstation Lite
Autor: StrolchPower
Antworten: 3
LS-WXL beide HDD gegen größere ersetzen
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 3
Tausch der Festplatte gegen eine größere
Forum: Buffalo Technology NAS - Anleitungen
Autor: oxygen8
Antworten: 0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 12 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


cron
| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |