Aktuelle Zeit: Di 17. Okt 2017, 11:27



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 LS Mini LS-WSX ohne RAID betreiben 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 18:39
Beiträge: 6


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 1 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag LS Mini LS-WSX ohne RAID betreiben
Hallo liebe Experten,

Nachdem ich es mit den perfekten Anleitungen hier geschafft habe meine Mini mit 2x 1TB Platten aufzurüsten und auch wieder online zu kriegen (übrigens unter Windows 7) plagt mich das nächste Problem. Ich möchte die LS im JBOD Modus oder wie Buffalo in der Anleitung sagt im "normalen Modus" betreiben. Also ohne RAID.

Das Problem: Wenn ich das Array auswähle und dann entfernen drücke läuft der Vorgang bis zu 80% und bricht dann ab, mit der Meldung, dass man es nach Neustart erneut versuchen soll. Neutstart gelingt auch. Aber das Array wird dann schon nicht mehr eingeblendet. Die Platten werden als "Normal" gekennzeichnet, eigentlich alles gut, aber das Einrichten einer Freigabe geht nicht! Da ich keine der Platten auswählen kann! Nach einem weiteren Neustart fährt die Mini in den EM Mode. Es folgt also wieder ein Firmware-Update und dann ist das Array wieder da :evil:
Das habe ich nun mehrmals durchprobiert mit FW 1.60mod1 und 1.64mod1. Mit der 1.68 von der Buffalo Website klappt das Update leider nicht.

Nun suche ich schon seit einigen Tagen im Netz, hab aber immer noch nichts gefunden.
Hoffe es hat jemand eine Idee. Würde mich sehr freuen.

Danke
Marc


Mi 27. Nov 2013, 18:59
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6277
Bilder: 337

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 806 Danksagungen in 745 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS Mini LS-WSX ohne RAID betreiben
Lade zur Sicherheit die Werkseinstellungen.
Lösche das Array
Formatiere die Platten oben einzeln.
Erst jetzt lege eine Freigabe an.


Mi 27. Nov 2013, 20:23
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 18:39
Beiträge: 6


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 1 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS Mini LS-WSX ohne RAID betreiben
Hi,
vielen Dank.

Habe eben die LS auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und anschließend versucht das Array zu löschen.
Leider wieder derselbe Fehler. Bei 80% bricht der Vorgang ab. Der Hinweis nach Neustart erneut versuchen bringt nichts, da dann ja kein Array mehr angezeigt wird.

Bild

Formatieren der Platten ist ebenfalls nicht möglich. Ähnliche Fehlermeldung, Abbruch sofort nach Start für beide Platten.

Bild

Wenn ich die LS nicht ausschalte, kann ich wieder ein Array anlegen, damit funktioniert sie dann. Falls ich sie ausschalte, fährt sie danach mit 6x rot hoch und ein Firmwareflash ist nötig.

Firmware 1.68 lässt sich weiterhin nicht flashen...

Hoffe Ihr habt noch eine Idee.

vg
Marc


Fr 29. Nov 2013, 16:05
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6277
Bilder: 337

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 806 Danksagungen in 745 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS Mini LS-WSX ohne RAID betreiben
Ok,
ich habe so noch nie abgefrackt.

Lösche also als Erstes alle Ordner, die auf Arrays liegen.
Dann lösche das Array.
Nun aber.


Fr 29. Nov 2013, 18:38
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 18:39
Beiträge: 6


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 1 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS Mini LS-WSX ohne RAID betreiben
Hi,
Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt. Aber auf der LS gibt es keine Ordner die ich löschen könnte.
Ich habe 2 absolut leere neue 1TB Platten eingebaut. Anschließend den 6x rot Fehler mit neuer Firmware und LS-Update beseitigt und danach beim ersten Start, als allererste Aktion versucht das standardmäßig vorhandene Array zu löschen, weil ich die Platten als JBOD betreiben möchte.

Inzwischen habe ich die ganze Prozedur bestimmt schon 10 x durchgespielt. Mit 4 versch. Firmware Versionen, z.T. mit vorherigem Löschen der Partitionen an einem Linux PC. Mit mehrfachen Updates nacheinander. Mit vorherigen zurücksetzen... Ich werde hier noch wahnsinnig.

Ach ja, versuchsweise hab ich auch die beiden 500er Originalplatten wieder eingebaut und es damit versucht. Ergebnis ist das Gleiche.
Die Kiste ist seit Wochen offen ;)

Danke für Eure Hilfe
Marc

PS: Bei meiner LS-Pro DUO ist dieses Vorgehen überhaupt kein Problem. Nur mit der Mini läuft es nicht. :?:


Sa 30. Nov 2013, 00:05
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6277
Bilder: 337

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 806 Danksagungen in 745 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS Mini LS-WSX ohne RAID betreiben
Die Mini nutzt die gleiche Firmware, wie eine LS-WXL oder LS-WVL.
Du schreibst
"Anschließend den 6x rot Fehler mit neuer Firmware und LS-Update beseitigt"

nach dieser Prtozedur muss es eine Freigabe share auf den Platten geben.
Diese solltest du löschen bevor du das Array löschst.


Sa 30. Nov 2013, 01:15
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 18:39
Beiträge: 6


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 1 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS Mini LS-WSX ohne RAID betreiben
Ja hast recht.
Dieses share hab ich natürlich gelöscht. Info lässt sich nicht löschen!

Bild

Habe es eben nur so zur Sicherheit nochmal laufen gelassen.
Ergebnis wie immer Delete Array läuft bis 80% und steigt dann mit der bekannten Fehlermeldung aus.

vg
Marc


Sa 30. Nov 2013, 11:08
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6277
Bilder: 337

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 806 Danksagungen in 745 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS Mini LS-WSX ohne RAID betreiben
Evtl. liegt ein Hardwarefehler an einer Platte vor.
Wie sehen die SMART-Werte aus?
siehe
http://forum.nas-hilfe.de/festplatten-und-ssd-laufwerke/pruefung-einer-festplatte-unter-linux-t1291.html


Sa 30. Nov 2013, 16:33
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 18:39
Beiträge: 6


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 1 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: LS Mini LS-WSX ohne RAID betreiben
Hi und nochmals Danke.

Einen Hardwarefehler der Platten würde ich ausschließen. Die beiden jetzt eingebauten 1TB Platten sind fabrikneu.
Das gleiche Problem tritt aber auch bei den originalen 500GB Platten, die werksseitig drin waren, auf.

Ich gebe die Fehlersuche hier auf. :?
Die Mini läuft jetzt als reiner Fileserver im Raid0.

Vielleicht hier noch zur Erklärung warum ich kein Raid wollte:
1TB Speicher genügt. Platte 1 wird Fileserver, Platte 2 wird als selektives Backup benutzt. (Es ist meistens nicht erforderlich alles zu sichern!)
Im Fehlerfall einer Platte kann ich ohne großes Trara über Linux an die Daten ran. Auch bei unerwarteten Fehlern die z.B. zum EM-Mode führen, kann ich sofort durch Ausbau der Platten an die Daten ran und mich später um die Behebung des Fehlers kümmern. Langwierige Raid Rekonstruktionen usw. entfallen. Naja und als Backupersatz ist ein Raid nunmal sowieso nicht zu empfehlen. Ansonsten würde ja eine Spiegelung völlig reichen, ist mir aber zu unsicher.
Dieses System habe ich mit mehreren Duo's seit Jahren erfolgreich im Einsatz.
Jetzt sollte hier eine Mini den Job übernehmen, da einer Kollegin das 'Geklapper' der Festplattenzugriffe in der Duo Pro auf die Nerven geht. :roll:

(Backup wird ab morgen dann eben mit ebenfalls flüsterleisen externen USB Platten realisiert. Liegt halt eine Kiste mehr auf dem Tisch. Hauptsache kein Lärm. )

Also nochmals Danke für die Unterstützung
vg Marc


So 1. Dez 2013, 14:09
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Duo ohne Raid = E14
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 1
LS-WXL Raid 1 auflösen ohne Datenverlust
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 5
LS-WXL Umstellung des RAID-Level ohne Datenverlust? SMART??
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 1
Debian Squeeze auf einer Linkstation ohne Raid (LS-CHLV2, LS-XHL, LS-VL)
Forum: Buffalo Technology NAS - Anleitungen
Autor: MrYoshii
Antworten: 3
Festplatte 2 im ohne RAID wird nicht mehr erkannt und steht auf Status "Trennen"
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 8

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |