Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 13:46



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Linkstation Mini - neue Festplatten / neues System 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 14. Sep 2009, 19:27
Beiträge: 5


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Linkstation Mini - neue Festplatten / neues System
Hallo,

ich bin neu hier und habe mal eine Frage. Ich besitze schon etwas länger eine LS mini und habe dort Genlink drauf installiert. Nun möchte ich zwecks Platzmangels entweder neue Festplatten einbauen oder aber das alte System neu aufsetzen (Problem, die root-Partition ist zu klein).
Meine Frage ist nun, wie bekomme ich die Werksfirmware wieder rauf, wenn ich:
a) Neue Festplatten einbaue
oder
b) Die alten Platten lösche

Vielen Dank.
Gruß
rovdyr


Mo 14. Sep 2009, 19:51
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Foren Triple-As
Foren Triple-As
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Feb 2009, 13:52
Beiträge: 1573
Bilder: 33
Wohnort: Lohsa

Bedankte sich: 104 mal
Erhielt: 70 Danksagungen in 63 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation Mini - neue Festplatten / neues System
Hallo und herzlich willkommen im Forum. :)
Die gebräuchliche Methode ist die Festplatten auszubauen an einen Windows oder Linuxrechner zu hängen und zu löschen. Dannach können die Festplatten wieder in die Mini eingebaut werden und das System mittels TFTP-Boot Recovery und anschliessendem Firmware-Flash wieder in den Urzustand versetzt werden.

Freundliche Grüsse
Jan


Web-Visitenkarte inklusive einer de Domain für nur 99 Cent | Bestellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Testaccount



Zuletzt geändert von Jan am Mo 21. Sep 2009, 00:16, insgesamt 1-mal geändert.



Mo 14. Sep 2009, 21:00
Profil Persönliches Album Website besuchen
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 14. Sep 2009, 19:27
Beiträge: 5


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation Mini - neue Festplatten / neues System
Hallo jan,

vielen Dank für deine Antwort. Was heisst in dem Fall löschen? Unformatiert?

Gruß
rovdyr


Mo 14. Sep 2009, 21:36
Profil
Foren Triple-As
Foren Triple-As
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Feb 2009, 13:52
Beiträge: 1573
Bilder: 33
Wohnort: Lohsa

Bedankte sich: 104 mal
Erhielt: 70 Danksagungen in 63 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation Mini - neue Festplatten / neues System
Hallo :)
löschen meint das löschen sämtlicher Partitionen. Dannach unpartitioniert und unformatiert wieder einbauen und mit TFTP fortfahren. Das ist das sicherste die Platten werden in dem Fall wie ganz neue behandelt.

Freundliche Grüsse
Jan


Web-Visitenkarte inklusive einer de Domain für nur 99 Cent | Bestellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Testaccount



Mo 14. Sep 2009, 21:48
Profil Persönliches Album Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 16:23
Beiträge: 291


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation Mini - neue Festplatten / neues System
Ich ergänze nochmal ein wenig. Also die Linkstation macht ja ihre eigene Partition also mach einfach ne neue Platte rein. Wenn sie frisch vom händler ist dann einfach einbauen. Ist es eine gebrauchte dann die partitionen löschen.


Mit freundlichen Grüßen

Strolch



Di 15. Sep 2009, 00:32
Profil
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 14. Sep 2009, 19:27
Beiträge: 5


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation Mini - neue Festplatten / neues System
Hallo,

ich werde es heute mal testen und mich dann wieder melden.

Gruß
Finn


Di 15. Sep 2009, 07:19
Profil
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 14. Sep 2009, 19:27
Beiträge: 5


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation Mini - neue Festplatten / neues System
Hi,

ich bin es wieder... habe jetzt unter Linux beide Platten eingehängt und mit fdisk die Partitionen gelöscht. Die Platten sollten nun unformartiert sein. Jedoch scheitere ich noch an dem TFTP.
Ich habe meinem PC die IP 192.168.11.1 gegeben und habe die LS mini per CrossOver-Kabel an meinen PC angeschlossen (das Gleiche habe ich auch mit einem Patchkabel gemacht), jedoch ohne Erfolg. Ich habe hier irgendwo gelesen, dass die LS mini die IP 192.168.11.150 haben soll, doch ich kann sie nicht anpingen, deshalb vermute ich, dass hier noch etwas falsch läuft.

Für jede Hilfe bin ich dankbar...

Gruß
rovdyr


Di 15. Sep 2009, 18:33
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 16:23
Beiträge: 291


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation Mini - neue Festplatten / neues System
Also das mit dem CrossOver Kabel kannst schonmal weglassen. Patchkabel reicht aus / glaub nur damit gehts auch.

ping mal die 192.168.11.2 an


Mit freundlichen Grüßen

Strolch



Di 15. Sep 2009, 20:52
Profil
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 14. Sep 2009, 19:27
Beiträge: 5


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation Mini - neue Festplatten / neues System
Hallo,

es gestern alles geklappt, man musste nur warten bis die LS im EM-Mode ist. Unter 192.168.11.150 war sie dann da. Update ging aber erst als ich die LS wieder an einen DHCP gehängt habe.
Jetzt läuft wieder die original Firmware drauf.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß
rovdyr


Do 17. Sep 2009, 18:54
Profil
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 7. Apr 2009, 18:35
Beiträge: 14


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation Mini - neue Festplatten / neues System
Gibt es da eigentlich eine Kapazitätsgrenze, was man in die Mini für Platten einbauen kann? Oder ist die einzige Bedingung, dass zwei identische Platten sein müssen? Und wie sieht es mit SSDs aus? Kann man in eine Festplattten-Mini einfach SSDs einbauen oder geht das nur mit der SSD-Version?

Bin momentan am Überlegen, wie ich meine Kapazität (von 1TB auf 2-3 TB) ein wenig erhöhen kann und da ich mit der Mini bisher sehr zufrieden bin, liegt es natürlich nahe die ein bischen aufzurüsten anstatt sich was neues zu holen.


Sa 13. Mär 2010, 14:51
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Festplatten in neues NAS einbauen
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 22
Die Linkstation Mini LS-WSGL/R1 demontieren und die Festplatten austauschen
Forum: Artikel - Forum
Autor: Jan
Antworten: 2
Betrifft: Linkstation Buffalo Duo-Mini LS-WXLB4D Neu-Einrichtung mit Zwei Neuen Festplatten 2 Terabyte. Schritt für Schrittanleitung für Leyen.
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: bobken
Antworten: 6
LS Q4.0TL/R5 neue Festplatten
Forum: Buffalo Linkstation Quad
Autor: oxygen8
Antworten: 16
Buffalo ls-wxl neue Festplatten
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 7 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |