Aktuelle Zeit: Do 17. Aug 2017, 11:41



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 Platte nach Firmware-Update 6-60x schneller 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 1. Jan 2013, 16:07
Beiträge: 6


Bedankte sich: 2 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Platte nach Firmware-Update 6-60x schneller
Wollte kurz meine Erfahrungen berichten:
Zur Info: Ich greife per CIFS mit Ubuntu auf meine Linkstation zu.

Vor 2 Tagen hatte ich bei meiner Linkstation Lite noch eine Geschwindigkeit von 5 MB/s beim Kopieren mit rsync von meinem Ubuntu-Rechner auf die Platte.

Heute das Firmware geflasht nach dieser Anleitung: http://forum.nas-hilfe.de/buffalo-linkstation-lite/linkstation-lite-t63.html

d.h. mit diesen Einstellungen in der lsupdater.ini:
Code:
[Application]
Title = BUFFALO HS-DHGL Updater Ver.2.11

[Target]
ProductID = 0x0000000B
Name = LS-LGL

[Flags]
VersionCheck = 0

[SpecialFlags]
Debug = 1


im Debug-Modus und dabei alles platt gemacht und bei der Gelegenheit eine feste IP eingerichtet.

Jetzt kopiere ich wieder die ersten Files auf die Platte und mich haut es echt vom Pferd (Buffalo lässt grüßen):
Ich kopiere plötzlich mit einer Rate zwischen 30-300 MB/s. Dabei hat sich die Lautstärke der Platte gefühlt halbiert.

Also, entweder war das Teil fragmentiert wie nochwas (bei ext3 doch kein Problem, dachte ich) oder die alte ini löst ein Anti-Feature aus.
Oder an was kann es noch liegen?

Im übrigen schaltet das Ding jetzt hin und wieder in den Schlafmodus, und lässt sich dann durch wakeonlan wieder aufwecken. Ich bin begeistert und bleibe - entgegen aller bisherigen Behauptungen - bei meiner Lite.

Schöne Grüße!


Fr 4. Jan 2013, 21:40
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 1. Jan 2013, 16:07
Beiträge: 6


Bedankte sich: 2 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Platte nach Firmware-Update 6-60x schneller
... hm, irgendwie scheint das Kopieren per rsync nicht zu funktionieren, da im Ergebnis nur die leeren Ordner zu sehen sind.
Kopieren über den Filemanager Nautilus klappt dagegen einwandfrei. Vielleicht gibt es hier doch Kollissionen mit der "falschen" ini-Datei?

[edited]Wohl doch zu früh gefreut: Der Dateimanager kopiert wieder mit ca. 3 MB pro Sekunde. Kann sich das jemand erklären? [/edited]


Sa 5. Jan 2013, 00:54
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

nach firmware update usb platte zeigt keine daten mehr an
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: Linkworld
Antworten: 8
platte zu langsam?
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: oxygen8
Antworten: 3
USB Platte erkennen
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 4
USB Platte Pfad per SSH
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 1
LS XHL Neue Platte und so weiter...
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: McLucas79
Antworten: 6

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |