Aktuelle Zeit: Mo 21. Aug 2017, 15:52



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 Persistentes speichern der default gateway und dns Einträge 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:33
Beiträge: 6


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Persistentes speichern der default gateway und dns Einträge
Hallo,
ich habe vor ein paar Tagen meine LS-LGL bekommen. Mit Hilfe der vielen Einträge in diesem Forum
(Vielen vielen Dank nebenbei für die sehr gut beschriebenen Tutorials) habe ich telnet starten können, den daemon dauerhaft aktivieren, optware installieren, Transmission zum laufen bringen und weitere shares einrichten können.
So weit wie die Informationen reichen bin ich gekommen und ich hab weiter gesucht, wirklich!

Was ich allerdings nicht fand, war die Information, wie ich die Einträge my_dgw und my_dns in die Datei /etc/init.d/networking.sh dauerhaft reinbekomme. Ich hatte eine Anleitung gefunden, die es mittels eines Backup der Dateien networking.sh und sethostname.sh nach /opt/etc/init.d/S01networking.sh lösen wollte. Das funktioniert allerdings nicht. Schon im laufenden Betrieb, ohne über den NASNavigator Werte zu verändern, wird die alte networking.sh wiederhergestellt und meine gateway und dns Einträge sind futsch. Daher schlägt ein
Code:
ipkg update
und die Verwendung von Transmission fehl.
Hat jemand eine Lösung dafür? Weiß jemand, welche Skripte diese Wiederherstellung machen?

Liebe Grüße,
mango.3


Do 22. Okt 2009, 22:44
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Foren Triple-As
Foren Triple-As
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Feb 2009, 13:52
Beiträge: 1573
Bilder: 33
Wohnort: Lohsa

Bedankte sich: 104 mal
Erhielt: 70 Danksagungen in 63 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Persistentes speichern der default gateway und dns Einträge
Hallo Mango herzlich willkommen im Forum :)
leider is schon spät und ich muss morgen leider zeitig raus. Ich werde mir morgen mal dein Problem anschauen und ich hoffe mal stark das wir eine Lösung finden werden.

Freundliche Grüsse
Jan


Web-Visitenkarte inklusive einer de Domain für nur 99 Cent | Bestellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Testaccount



Do 22. Okt 2009, 23:04
Profil Persönliches Album Website besuchen
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:33
Beiträge: 6


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Persistentes speichern der default gateway und dns Einträge
Wahnsinn Jan! Du bekommst von mir auf jeden Fall schon mal den Orden für die schnellste Foren Antwort auf ein spezielles Problem aller Zeiten!
Ich freue mich morgen von dir zu hören!


Do 22. Okt 2009, 23:17
Profil
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:33
Beiträge: 6


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Persistentes speichern der default gateway und dns Einträge
Ich habe jetzt folgendes geprüft: die Datei /etc/init.d/networking.sh wird im laufenden Betrieb von einem Template wiederhergestellt.
Wo das Template liegt konnte ich leider noch nicht feststellen.


Fr 23. Okt 2009, 17:05
Profil
Foren Triple-As
Foren Triple-As
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Feb 2009, 13:52
Beiträge: 1573
Bilder: 33
Wohnort: Lohsa

Bedankte sich: 104 mal
Erhielt: 70 Danksagungen in 63 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Persistentes speichern der default gateway und dns Einträge
Hallo :)
ich bin mir nicht ganz sicher ob das ganze ähnlich wie die smb.conf oder die proftpd.conf immer wieder hergestellt wird beim Systemstart. Eventuell lässt sich das ganze so lösen wie in diesem Beitrag beschrieben:

http://www.discountnetz.com/buffalo-linkstation/software/156-buffalo-linkstation-live-pro-das-automatische-ueberschreiben-der-smbconf-und-proftpdconf-beim-systemstart-verhindern

Ich habe immer noch nicht wirklich viel Zeit aber das sollte etwa der Weg sein wenn er die Datei immer wieder überschreiben will.

Freundliche Grüsse
Jan


Web-Visitenkarte inklusive einer de Domain für nur 99 Cent | Bestellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Testaccount



Fr 23. Okt 2009, 18:00
Profil Persönliches Album Website besuchen
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:33
Beiträge: 6


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Persistentes speichern der default gateway und dns Einträge
Das ist in diesem Fall leider nicht möglich, da die Dateien ja nicht nur beim booten überschrieben werden, sondern regelmäßig. Man könnte ein entsprechendes Script natürlich durch den einen cronjob aufrufen, und Zeitliche diskrepanzen in Kauf nehmen, allerdings würde ich lieber das Templatefile bzw das Script, das die Änderungen vornimmt editieren. Das wäre nicht nur sauberer, sondern würde auch die Periode der "Fehlkonfiguration" ersparen.

Ich hab unter /root/.files/initfile.tar.gz glaub ich die Templatets gefunden. Nur hab ich mir beider Suche die TS-LGL zerschossen. Sie verbindet sich nicht mehr mit dem Netz. Weder statisch noch per DHCP holt sie sich eine IP. Ich werd sie mal neu flashen.

Meld mich dann wieder.


Fr 23. Okt 2009, 18:16
Profil
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:33
Beiträge: 6


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Persistentes speichern der default gateway und dns Einträge
Vielleicht hätte ich nicht so viel rumprobieren sollen, ohne mir sicher zu sein, daß eine der TFTP Konfigurationen auch für die LS-LGL taugt. Keiner der TFTP Server konnte eine Verbindung mit der LS-LGL herstellen, und das trotz einer IP von 192.168.11.1.

Siehe:
http://www.discountnetz.com/buffalo-linkstation/fehlerbehebung/92-buffalo-linkstation-live-pro-blinkt-und-piepst-nur-noch

Hat jemand zufällig eine Version, die für die Station taugt?

mango.3


Fr 23. Okt 2009, 18:55
Profil
Foren Triple-As
Foren Triple-As
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Feb 2009, 13:52
Beiträge: 1573
Bilder: 33
Wohnort: Lohsa

Bedankte sich: 104 mal
Erhielt: 70 Danksagungen in 63 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Persistentes speichern der default gateway und dns Einträge
Passendes TFTP ist hier:

ftp://24.153.165.234/disk1/share/nas-recovery/TFTP%20Boot%20Recovery%20LS-LGL%201.03.exe

Freundliche Grüsse
Jan


Web-Visitenkarte inklusive einer de Domain für nur 99 Cent | Bestellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Testaccount



Fr 23. Okt 2009, 18:59
Profil Persönliches Album Website besuchen
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:33
Beiträge: 6


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Persistentes speichern der default gateway und dns Einträge
Danke dir, Jan.
Zum Glück war es, wie so oft, menschliches Versagen, was den Kontakt verhindert hat.

Leider akzeptiert das NAS über den NASNavigator2 und das webinterface mein Passwort nicht mehr.
Das Login als root über telnet funktioniert ohne reset 1A.

Zwischendurch hatte ich das Problem, daß ich durch Ausführung eines Skriptes Templates für verschiedene Dateien eingesetzt hatte (zu finden unter /root/.files/initfile.tar.gz). Das hatte die Passwörter und die IP zurückgesetzt. Um anschließend wieder per NASNavigator auf das Gerät zugreifen zu können habe ich die Passwörter von rpcuser, rpc und admin neu gesetzt. Einer der drei war der richtige Account, welcher weiß ich leider nicht.

Das gesuchte Templatefile für die networking.sh habe ich bisher nicht gefunden.
Ein
Code:
find / -name networking.sh
hat nichts, außer dem Bekannten, ergeben.

mango.3


Fr 23. Okt 2009, 21:31
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

LS-WXL zurücksetzen auf Factory Default
Forum: Support
Autor: oxygen8
Antworten: 8
Verbindungsabbrüche beim Speichern von Dateien
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 3
HS-DHGL, kein default-Zugriff
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: elcol
Antworten: 3
Speichern unmöglich --> Laufwerk überprüfen
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |