Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 07:17



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 System neu aufsetzen 
Autor Nachricht
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 286


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 14 Danksagungen in 11 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag System neu aufsetzen
hi

ich möchte gerne mein system auf meiner nas neu aufsetzen, da es nicht richtig läuft, der meinung bin ich. Zuzüglich möchte ich den aktuellen transmission und den znc mit installieren, und es so einrichten, das er auch automatisch startet, wenn mal ein stromausfall war und die nas wieder hochfährt.

Bin auch am Überlegen ob rtorrent sinn macht, aber welche Vorteile und Nachteile gibt es zwischen rtorrent und transmission ?

Ist auch möglich statt optware ein debian zu installieren, da es ja wahrscheinlich aktueller ist.


Sa 4. Mär 2017, 13:19
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6369
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: System neu aufsetzen
Du solltest deine Fragen nummerieren.

1. Flashe mit der Debug Option "delete user config"
2. Der Autostart von Transmission ist beschrieben. Nutze das Wissen für den Autostart von znc
3. meine Versuche mit rtorrent findest du hier: http://forum.nas-hilfe.de/buffalo-technology-nas-anleitungen/rtorrent-t2559.html
4. Ich möchte das Buffalo-Webinterface nicht missen, das für den absolutren Anfänger alle Einstellungen erledigt. Unter Debian wirst du jede Funktion hart erarbeiten müssen.




Am Rande:
1. Wann hasr du mit Transmission Probleme?
2. Wann ist das ab Werk installierte Debian zu alt? Sicherheitsupdates hat es immer gegeben. Diese sind bei Linux nur sehr selten Nötig.


Sa 4. Mär 2017, 15:10
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 286


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 14 Danksagungen in 11 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: System neu aufsetzen
oxygen8 hat geschrieben:
Du solltest deine Fragen nummerieren.

1. Flashe mit der Debug Option "delete user config"
2. Der Autostart von Transmission ist beschrieben. Nutze das Wissen für den Autostart von znc
3. meine Versuche mit rtorrent findest du hier: http://forum.nas-hilfe.de/buffalo-technology-nas-anleitungen/rtorrent-t2559.html
4. Ich möchte das Buffalo-Webinterface nicht missen, das für den absolutren Anfänger alle Einstellungen erledigt. Unter Debian wirst du jede Funktion hart erarbeiten müssen.




Am Rande:
1. Wann hasr du mit Transmission Probleme?
2. Wann ist das ab Werk installierte Debian zu alt? Sicherheitsupdates hat es immer gegeben. Diese sind bei Linux nur sehr selten Nötig.


zu 1 oben:
damit setze ich die Linkstation wieder auf urzustand oder ?

zu 1 unten (am Rande)

ich bin der meinung das er nicht richtig läuft weil der alte transmission in optware noch vorhanden ist, obwohl ich die halloween firmware schon drauf habe.

zu 2

ich habe jetzt in gewissen abständen ipkg update und ipkg upgrade ausgeführt, aber es waren keine updates vorhanden und das schon seit längerem zeitraum


Mo 6. Mär 2017, 10:47
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6369
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: System neu aufsetzen
Das alte Optware wird nicht mehr gepflegt.
Mir sind auch keine Fehler bekannt.

Urzustand? nein, deine Daten bleiben unberührt. Die Firmware ist dann aber sauber.

Der Transmission in der fertigen Firmware ist instabil.
Ich habe schon Zeit investiert und den Fehler nicht gefunden. 2.77 und 2.84 stürzen ab.


Aus Gnatz benutze ich auf allen meinen ALTs den 2.52
Läuft absolut stabil, also wozu etwas Neueres?

In Optware ist der 2.82. Der war bei mir auch immer stabil.


Mo 6. Mär 2017, 16:06
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 286


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 14 Danksagungen in 11 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: System neu aufsetzen
ok wie gehe ich nun vor dann ? Wenn das alte optware nicht mehr gepflegt wird ?

Verstehe ich das richtig, wenn ich delete user config mache dann wird optware entfernt und die firmware was ich aktuell drauf habe also die tomato bleibt erhalten oder wie ?


Di 7. Mär 2017, 00:07
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6369
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: System neu aufsetzen
Wen man eine Firmware flasht, wird immer die alte Firmware überschrieben.
Alte Einstellungen könnten aber inkompatibel mit der neuen Firmware sein.
Diese werden miz del... gelöscht.

Nach einem normaler Firmwareupdate sind alle Einstellungen noch da.
Du musst keine Nutzer oder Ordner anlegen.


Di 7. Mär 2017, 19:17
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 286


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 14 Danksagungen in 11 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: System neu aufsetzen
Ok, also muss ich delet User config machen und die neue Firmware nochmal flashen, wenn das jetzt richtig verstehe?


Di 7. Mär 2017, 21:07
Profil
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 286


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 14 Danksagungen in 11 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: System neu aufsetzen
hi

habe das hier gefunden optware alternative, da ja anscheinend optware schon ziemlich veraltet ist, habe ich mich auf die suche gemacht nach einer alternative, und was gefunden.

mit uname ergab das hier bei mir,
Code:
uname-m
armv5tel


laut deren ihrer seite untersützt es arm5, also müsste es doch zu installieren sein oder ?


Fr 10. Mär 2017, 10:00
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6369
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: System neu aufsetzen
Man sieht ja auf der Seite, welche Systeme unterstützt werden.

Wenn du wirklich aktuell sein möchtest, kaufe dir ein Leergehäuse für 400€ von QNAP.
Da gibt es auch viele Anleitungen im Netz.


Ich sehe keinen Bedarf an Aktualisierungen, so lange Alles läuft.
Selbst wenn ein Dienst irgendwann als unsicher eingestuft wird, würde ich ihn einfach nicht im Internet erreichbar machen.


Fr 10. Mär 2017, 12:33
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 286


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 14 Danksagungen in 11 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: System neu aufsetzen
Also es wird ja ARM5v unterstützt, also warum sollte ich dann mir ein gehäuse von 400€ kaufen, wenn das unterstützt wird, von daher möchte ich wissen, wie man das installiert. Da ich sehr wenig linux kenntnisse habe.


Fr 10. Mär 2017, 13:14
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Ls Duo WX2.0TL/R1 neu aufsetzen
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: racer
Antworten: 3
Großes Problem beim NAS aufsetzen
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 1
LS-320GL - kaputte HDD ersetzen und neu aufsetzen
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: basstom
Antworten: 8
HS-DHTGL/R5 system now booting
Forum: Buffalo TeraStation
Autor: oxygen8
Antworten: 20
PostgreSQL + ERP System auf Buffalo NAS
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: pdh91
Antworten: 5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 28 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


cron
| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |