Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 07:16



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 Speichern unmöglich --> Laufwerk überprüfen 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 29. Nov 2016, 02:49
Beiträge: 3


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Speichern unmöglich --> Laufwerk überprüfen
Hallo Allerseits,
das Ursprungsproblem meines NAS LS-WXL30E (RAID1) besteht darin, dass keine Daten gespeichert weden konnten obwohl nur etwa ein Drittel des Platzs (3TB) belegt sind. Beim Versuch Daten zu speichern wurde von Win10 zu geringe Speicherkapazität gemeldet. Daraufhin dachte ich eine Laufwerksüberprüfung kann nicht schaden. Diese dauert nun allerdings schon mehrere Tage, glaube sogar eine gute Woche. So langsam steigt meine Skepsis und ich neige dazu entgegen aller Empfehlungen den NAS auszuschalten und neu zu starten.
- IM Webinterface kann ich mich einloggen,
- wird aber kein Fortschitt oder Status angezeigt
- nur allgemeine Info, dass kein Zugriff möglich ist
- Die LEDs zeigen Status I14: RAID Array is beeing checked

Hat Jemand zufällig schon etwas ähnliches erlebt?
- Wie lange kann der Festplatten Check bei 2x 3TB dauern?
- Was ist zu erwarten, wenn nach dem Abschalten neu gestartet wird?

Vorab herzlichen Dank für Eure Rückmeldung


Di 29. Nov 2016, 03:28
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6369
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Speichern unmöglich --> Laufwerk überprüfen
Das ist eine 600MHz Maschine.
Für diese habe ich noch keine Infos.
Ein Raidtest mit 2x 4TB in einer 1600MHz Maschine (LS-WVL) dauerte ca. 3 Tage.

Wenn du deine Daten durch einen Neustart während einer Prüfung riskieren willst, solltest du eher das sehr geringe Risiko eingehen und die Maschine direkt nach ihrem Status befragen.

Dazu öffne SSH nach:
http://forum.nas-hilfe.de/buffalo-technology-nas-anleitungen/ssh-freischalten-mit-2-klicks-t2468.html

Code:
cat /proc/mdstat

zeigt dir den aktuellen Status.



Mein Hintergedanke ist jedoch, dass du so endlich den wahren Zustand deiner Platten ablesen kannst.
Das dauert nur eine Sekunde.

Status für Platte 1
Code:
smartctl -d marvell -a /dev/sda


Status für Platte 2
Code:
smartctl -d marvell -a /dev/sdb


Für die Auswertung siehe:
http://forum.nas-hilfe.de/festplatten-und-ssd-laufwerke/pruefung-einer-festplatte-unter-linux-t1291.html


Sollten die Platten Fehler melden, mache keine zusätzlichen Tests.
Warte den laufenden Test ab und beginne mit dem Backup.


Di 29. Nov 2016, 09:15
Profil Persönliches Album 
Die folgenden User haben sich bei oxygen8 für diesen Beitrag bedankt:
HarryH
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 29. Nov 2016, 02:49
Beiträge: 3


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Speichern unmöglich --> Laufwerk überprüfen
Vielen Dank Oxygen8,

mit deinen Infos bin ich weiter gekommen, habe zumindest nähere Infos erhalten zum Staus der Datenträger. Allerdings ergab dies keine Hinweise auf die Ursache des Problems. So habe ich den Nas noch ein paar Tage weiter laufen lassen, bis ich mich zum harten Power Down entschied.
Anschließend startete der NAS normal. Zugriffe waren ok, die Daten unversehrt. Der Versuch wieder in den AUTO Betrieb zu schalten hatte allerdings zur Folge, dass er sich dennoch nicht automatisch abgeschaltet hat.

Ich wollte noch mal einen Neustart versuchen. Schalten des Hauptschalters auf off hatte zur Folge, dass die blaue LED blinkte, als würde der NAS herunterfahren. Nach einigen Tagen tat sich allerding nichts mehr. Er blinkte vor sich hin und war auch nicht mehr erreichbar um den Status abzurufen.

Ein weiterer Versuch durch Netzstecker ziehen verlief erst genau so wie zuvor. Ein Neustart mittels Admin-Oberfläche verlief erfolgreich. Nachdem ich eine Festplatte an den USB-Port anschloss war die Festplatte nicht errecihbar. Abstecken und wieder erneut anschließen und Zugriffsversuche endeten in der Feststellung, dass der NAS-Typ nicht über einen Network-USB-Server verfügt. Nach dem erneuten entfernen des USB-Laufwerks war der NAS wieder nicht mehr erreichbar. Regulär ausschalten hatte nach einem Tag keinen erfolg.
Wieder Hart ausschalten hat nun dazu geführt, dass der NAS nach Einschalten seit über 2 Tagen nicht mehr aufhört zu blinken und dauerhaft nicht erreichbar ist.
Offenbar muss ich ihn aufgeben, versuchen meine Daten manuell von den Festplatten zu sichern, einen komplett Reset durchführen und zukünftig dem Gerät nicht mehr vertrauen zu können :-(

FRAGEN:
- Weiß jemand, ob ich die Festplatten einfach aus dem NAS ausbauen und an einen anderen Rechner anschließen kann?
- Sind die Daten dann einfach zu lesen?


So 5. Feb 2017, 14:26
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6369
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Speichern unmöglich --> Laufwerk überprüfen
Hattest du Raid 1 oder 0?

beginne hier zu lesen:
http://forum.nas-hilfe.de/buffalo-technology-nas-anleitungen/blaues-blinken-raeparatur-einer-beschaedigten-linkstation-duo-ls-wvl-ls-wxl-t2014.html


So 5. Feb 2017, 14:44
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Di 29. Nov 2016, 02:49
Beiträge: 3


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Speichern unmöglich --> Laufwerk überprüfen
[quote="oxygen8"]Hattest du Raid 1 oder 0?

RAID 1


Fr 10. Feb 2017, 23:18
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6369
Bilder: 341

Bedankte sich: 174 mal
Erhielt: 822 Danksagungen in 761 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Speichern unmöglich --> Laufwerk überprüfen
Dann passt die Anleitung ab
"die Daten lagen auf einem Raid 1 (Spiegelung)"
...


Sa 11. Feb 2017, 09:48
Profil Persönliches Album 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Angeschlossenes USB-Laufwerk ordentlich trennen
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: -Tom-
Antworten: 5
überprüfen
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 1
E07 ... Festplatte überprüfen
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live
Autor: oxygen8
Antworten: 1
Verbindungsabbrüche beim Speichern von Dateien
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 3
Persistentes speichern der default gateway und dns Einträge
Forum: Buffalo Linkstation Lite
Autor: mango.3
Antworten: 8

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 29 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


cron
| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |