Aktuelle Zeit: Sa 19. Aug 2017, 18:38



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Debian Sqeeuze 
Autor Nachricht
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 275


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 13 Danksagungen in 10 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Debian Sqeeuze
hi ich habes geschafft

Code:
root@NAS:/# cat /etc/issue
Debian GNU/Linux 6.0 \n \l


nach dieser Anleitung

Howto

Allerdings habe ich erst ein downgrade gemacht mit lsupdater auf fw 1.37mod1, dann hat alles funktioniert


Zuletzt geändert von TMTYD am So 21. Mai 2017, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.



So 21. Mai 2017, 02:48
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Debian Sqeeuze
Prima.

Zufällig arbeite ich gerade an der gleichen Aufgabe.

Mich reizt aber ein aktueller Kernel mit weniger Sicherheitslücken und mehr Funktionen.


Code:
uname -a
Linux nasbuf 4.9.0-0.bpo.2-marvell #1 Debian 4.9.18-1~bpo8+1 (2017-04-10) armv5tel GNU/Linux

cat /etc/debian_version
8.8

siehe
http://forum.buffalo.nas-central.org/viewtopic.php?f=66&t=44441

Nun habe ich aber ein nacktes System und muss sogar Samba und proftp nachinstallieren, um Grundfunktionen einrichten zu können.

Webmin kann Samba und proftp verwalten. Dazu muss es danach installiert werden.


So 21. Mai 2017, 09:59
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 275


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 13 Danksagungen in 10 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Debian Sqeeuze
Habe auch das hier gefunden

Wheezy+Jessie

Jo als benutzer oberfläche ist Webmin gut,

Webmin

allerdings müsste der Link für das Theme dann anderst sein

aus
Code:
wget http://www.stress-free.co.nz/files/theme-stressfree.tar.gz


wird das

Code:
wget http://www.stress-free.co.nz/files/theme-stressfree.2.10.tar.gz


So 21. Mai 2017, 11:06
Profil
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Debian Sqeeuze
Danke, die Seite kannte ich noch nicht.


So 21. Mai 2017, 11:27
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 275


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 13 Danksagungen in 10 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Debian Sqeeuze
joa bitte kein ding

Habe ja einiges gefunden, per google.

Wie Kann ich den denn Raid auflösen so das ich 2 mal 2 tb nutzen kann, hatte das ja auch vorher mit /mnt/disk1 und /mnt/disk2

Code:
root      1776  0.0  0.2   1664   336 ?        S    03:29   0:00 /bin/sh /etc/init.d/lsmonitor start


und warum läuft dieser dienst zwei mal ?


So 21. Mai 2017, 11:34
Profil
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Debian Sqeeuze
wie sind deine Platten Partitioniert?

cat /proc/partitions

cat /proc/mdstat

mount

Scripte können mehfach laufen, wenn sie erneut aufgerufen werden und das erste script noch nicht beendet ist.
Pauschal ist das kein Fehler.


So 21. Mai 2017, 12:51
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 275


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 13 Danksagungen in 10 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Debian Sqeeuze
Code:
root@NAS:~# cat /proc/partitions
major minor  #blocks  name

  31        0        512 mtdblock0
   8        0 1953514584 sda
   8        1    1000448 sda1
   8        2    5000192 sda2
   8        3       1024 sda3
   8        4       1024 sda4
   8        5    1000448 sda5
   8        6 1938312500 sda6
   8       16 1953514584 sdb
   8       17    1000448 sdb1
   8       18    5000192 sdb2
   8       19       1024 sdb3
   8       20       1024 sdb4
   8       21    1000448 sdb5
   8       22 1938312500 sdb6
   9        0    1000384 md0
   9        2 3876622336 md2
   9       10    1000436 md10
   9        1    4999156 md1
root@NAS:~#


Code:
root@NAS:~# cat /proc/mdstat
Personalities : [linear] [raid0] [raid1] [raid6] [raid5] [raid4]
md1 : active raid1 sda2[0] sdb2[1]
      4999156 blocks super 1.2 [2/2] [UU]

md10 : active raid1 sda5[0] sdb5[1]
      1000436 blocks super 1.2 [2/2] [UU]

md2 : active raid0 sda6[0] sdb6[1]
      3876622336 blocks super 1.2 512k chunks

md0 : active raid1 sda1[0] sdb1[1]
      1000384 blocks [2/2] [UU]

unused devices: <none>
root@NAS:~#


Code:
root@NAS:~# mount
/dev/md1 on / type xfs (rw,noatime)
tmpfs on /lib/init/rw type tmpfs (rw,nosuid,mode=0755)
proc on /proc type proc (rw,noexec,nosuid,nodev)
sysfs on /sys type sysfs (rw,noexec,nosuid,nodev)
udev on /dev type tmpfs (rw,mode=0755)
tmpfs on /dev/shm type tmpfs (rw,nosuid,nodev)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,noexec,nosuid,gid=5,mode=620)
/dev/md0 on /boot type ext3 (ro,nosuid,nodev)
/dev/md2 on /mnt/array1 type xfs (rw,noatime)
tmpfs on /tmp type tmpfs (rw)
usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw)
root@NAS:~#


das sind die zwei prozesse die laufen

Code:
root      1776  0.0  0.2   1664   336 ?        S    03:29   0:00 /bin/sh /etc/init.d/lsmonitor start
root     13249  0.0  0.3   1596   400 ?        S    13:53   0:00  \_ sleep 3
root      1781  0.0  0.2   1664   252 ?        S    03:29   0:00 /bin/sh /etc/init.d/lsmonitor start
root     13247  0.0  0.3   1596   400 ?        S    13:53   0:00  \_ sleep 1


So 21. Mai 2017, 12:56
Profil
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Debian Sqeeuze
Hast du das Webinterface von Buffalo noch laufen?

Dann mache es darüber, wenn nicht:

Dein Datenraid

Zitat:
md2 : active raid0 sda6[0] sdb6[1]
3876622336 blocks super 1.2 512k chunks


Stoppen

Code:
mdadm --stop /dev/md2


Kennung löschen

Code:
mdadm --zero-superblock /dev/sda6 /dev/sdb6


Platten formatieren am Bsp Ext4

Code:
mkfs.ext4 /dev/sda6
mkfs.ext4 /dev/sdb6

Platten einhängen

mkdir /mnt/disk1
mkdir /mnt/disk2

mount /dev/sda6 /mnt/disk1
mount /dev/sdb6 /mnt/disk2


So 21. Mai 2017, 14:47
Profil Persönliches Album 
Online
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6228
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 800 Danksagungen in 739 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Debian Sqeeuze
zum Thema lsmonitor

poste mal die Ausgabe

Code:
find / -name *lsmonitor*


So 21. Mai 2017, 14:49
Profil Persönliches Album 
Foren-Mitglied
Foren-Mitglied

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 13:36
Beiträge: 275


Bedankte sich: 11 mal
Erhielt: 13 Danksagungen in 10 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Debian Sqeeuze
Hier bitte schön

Code:
root@NAS:~# find / -name *lsmonitor*
/etc/default/lsmonitor
/etc/init.d/lsmonitor
/etc/rc0.d/K01lsmonitor
/etc/rc1.d/K01lsmonitor
/etc/rc2.d/S02lsmonitor
/etc/rc3.d/S02lsmonitor
/etc/rc6.d/K01lsmonitor
/etc/rc4.d/S02lsmonitor
/etc/rc5.d/S02lsmonitor
/mnt/array1/share/blstools-0.4.0/init.d/lsmonitor
/mnt/array1/share/blstools-0.4.0/default/lsmonitor
/var/lib/update-rc.d/lsmonitor
/var/run/lsmonitor_daemon.pid
root@NAS:~#


Nein ich habe kein Webinterface von Buffalo mehr, habe jetzt Webmin und finde das ganz gut.


Zuletzt geändert von TMTYD am So 21. Mai 2017, 16:47, insgesamt 1-mal geändert.



So 21. Mai 2017, 16:26
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Debian Installer und Debian Arm Kernel
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: oxygen8
Antworten: 4
Debian Installer und Debian Arm Kernel
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: McLucas79
Antworten: 5
Debian - Transmission 2.03
Forum: Seagate Freeagent Dockstar
Autor: oxygen8
Antworten: 0
Debian - Installation
Forum: Seagate Freeagent Dockstar
Autor: oxygen8
Antworten: 0
LS-CHL mit debian kernel 3.16
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: oxygen8
Antworten: 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |