Aktuelle Zeit: Fr 23. Jun 2017, 08:59



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Linkstation ProDuo LS-WVL - SSH Root Zugriff in der Firmware 1.41 freischalten 
Autor Nachricht
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 20:30
Beiträge: 9


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 4 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation ProDuo LS-WVL - SSH Root Zugriff in der Firmware 1.41 freischalten
Hi, habe den Eintrag UsePAM no einfach mit

D:\>java -jar d:\acp_commander.jar -t 192.168.2.120 -ip 192.168.2.120 -pw password
-c "sed -i '1 i\UsePAM no' /etc/sshd_config"

vorne in die config-Datei geschrieben.

Da steht er jetzt auch drin, genauso wie das Permitrootlogin.

Ich vermute aber, das Problem liegt am nicht laufenden sshd.
Habe schon alles mögliche versucht, aber ich bekomme weder bei /etc/init.d/sshd.sh start noch sshd.restart eine Rückmeldung. Chmod a+x /etc/init.d/sshd.sh habe ich auch schon gemacht...

Ich kann genausogut /etc/init.d/moep.moep start eingeben, auch das wird mit Ok quittiert.

Dirk


Mo 16. Mai 2011, 21:13
Profil
Dieser Werbeblock wird nur bei Gästen angezeigt
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6181
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 796 Danksagungen in 736 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation ProDuo LS-WVL - SSH Root Zugriff in der Firmware 1.41 freischalten
Versuche

/usr/local/sbin/sshd

Im Startscript wird die nas_feature und noch viel mehr abgefragt.


Pflege auch HostKey /etc/apache/server.key ein.
Du kannst das sicherlich besser las ich. Ich würde sonst die Zeile nehmen:

Code:
echo 'HostKey /etc/apache/server.key' >>/etc/sshd_config



Um es aber schon einmal fest zu halten. Die Kurzanleitung ist nur für die LS-XHL und spätere Modelle. Erfolgreich getestet wurde auch die LS-WXL und LS-VL.

Die LS-CHLV2 müsste demnach den langen Weg nehmen:
http://buffalo.nas-central.org/wiki/Open_Stock_Firmware_LS-VL


Mo 16. Mai 2011, 21:17
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 20:30
Beiträge: 9


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 4 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation ProDuo LS-WVL - SSH Root Zugriff in der Firmware 1.41 freischalten
Hier der Inhalt der sshd_config:

Code:
UsePAM no
#       $OpenBSD: sshd_config,v 1.65 2003/08/28 12:54:34 markus Exp $

# This is the sshd server system-wide configuration file.  See
# sshd_config(5) for more information.

# This sshd was compiled with PATH=/usr/bin:/bin:/usr/sbin:/sbin:/usr/local/bin

# The strategy used for options in the default sshd_config shipped with
# OpenSSH is to specify options with their default value where
# possible, but leave them commented.  Uncommented options change a
# default value.
#Port 22
#Protocol 2,1
#ListenAddress 0.0.0.0
#ListenAddress ::

# HostKey for protocol version 1
#HostKey /etc/ssh_host_keys
# HostKeys for protocol version 2
#HostKey /etc/ssh_host_rsa_key
#HostKey /etc/ssh_host_dsa_key
HostKey /etc/apache/server.key

# Lifetime and size of ephemeral version 1 server key
#KeyRegenerationInterval 1h
#ServerKeyBits 768

# Logging
#obsoletes QuietMode and FascistLogging
#SyslogFacility AUTH
#LogLevel INFO

# Authentication:

#LoginGraceTime 2m
#PermitRootLogin yes
PermitRootLogin yes
#StrictModes yes

#RSAAuthentication yes
#PubkeyAuthentication yes
#AuthorizedKeysFile     .ssh/authorized_keys

# For this to work you will also need host keys in /etc/ssh_known_hosts
#RhostsRSAAuthentication no
# similar for protocol version 2
#HostbasedAuthentication no
# Change to yes if you don't trust ~/.ssh/known_hosts for
# RhostsRSAAuthentication and HostbasedAuthentication
#IgnoreUserKnownHosts no
# Don't read the us


Mo 16. Mai 2011, 21:25
Profil
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 20:30
Beiträge: 9


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 4 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation ProDuo LS-WVL - SSH Root Zugriff in der Firmware 1.41 freischalten
Alle Achtung!

Dein Tipp mit /usr/local/sbin/sshd hat den sshd gestartet!

ich kann mich jetzt auch mit Putty auf der box als root einloggen.

Ich frage mich nur

- warum das mit dem Start-Skript nicht geht und

- ob ich jedesmal nach einem Reboot den sshd neu starten muss <-- davon gehe ich wohl aus.

Wird das Skript sshd.sh automatisch beim hochfahren ausgeführt?

Dirk


Mo 16. Mai 2011, 21:34
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6181
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 796 Danksagungen in 736 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation ProDuo LS-WVL - SSH Root Zugriff in der Firmware 1.41 freischalten
Das Script ja. Aber im Script wird die Maschine als LS-CHLV2 erkannt und der sshd wird nicht gestartet.
Modifikationen am Script werden evtl. nach eine Weile oder beim Neustart von der Firmware erkannt und rückgängig gemacht.


Für Heute mache ich erst einmal Schluss.


Mo 16. Mai 2011, 21:40
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: So 8. Mai 2011, 10:45
Beiträge: 21


Bedankte sich: 1 mal
Erhielt: 0 Danksagungen in 0 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation ProDuo LS-WVL - SSH Root Zugriff in der Firmware 1.41 freischalten
maebnus hat geschrieben:
Dein Tipp mit /usr/local/sbin/sshd hat den sshd gestartet!

ich kann mich jetzt auch mit Putty auf der box als root einloggen.

Prima, ich auch, thx an oxygenacht


Mo 16. Mai 2011, 22:04
Profil
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 20:30
Beiträge: 9


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 4 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation ProDuo LS-WVL - SSH Root Zugriff in der Firmware 1.41 freischalten
Es liegt offensichtlich an dieser Stelle in der sshd.sh:

Code:
if [ "${SUPPORT_SFTP}" = "0" ] ; then
     echo "Not support sftp on this model." > /dev/console
     exit 0
fi


Wenn ich diese Zeilen auskommentiere, kann ich den sshd starten, stoppen und restarten

Edit: nach einem Neustart bleiben die Änderungen an der sshd.sh erhalten. Der sshd wird bei mir jetzt automatisch gestartet!

der String SUPPORT_SFTP wird wohl aus der nas_feature ausgelesen. Wenn man die jetzt noch im Flash neu dumpen würde, könnte man SUPPORT_SFTP auf 1 setzen.

Aber das verschiebe ich wohl auf morgen.

Gute Nacht!

Dirk


Mo 16. Mai 2011, 22:06
Profil
Globaler Moderator

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 23:32
Beiträge: 6181
Bilder: 333

Bedankte sich: 173 mal
Erhielt: 796 Danksagungen in 736 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation ProDuo LS-WVL - SSH Root Zugriff in der Firmware 1.41 freischalten
Wenn du schon an der nas_feature bastelst, könntest du gleich den squeezeserver aktivieren und nachschauen, ob der Eintrag im Webinterface unter dem Mediaserver auftaucht. Der war noch bei der FW1.40 vorhanden, ab der FW 1.41 nicht mehr.

Code:
http://forum.discountnetz.com/buffalo-linkstation-pro-live-mit-bittorrent/ls-chlv2-mit-fw1-41-und-squeezeserver-t922.html


Code:
dumpnf > /etc/nas_feature


Editieren mit vi oder dem Editor vom Midnight Commander

Wenn Optware bereits installiert ist:
Code:
ipkg install mc screen
screen mcedit /etc/nas_feature


Ohne Optware
Code:
vi /etc/nas_feature



Code:
setnf < /etc/nas_feature


Mo 16. Mai 2011, 23:48
Profil Persönliches Album 
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 20:30
Beiträge: 9


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 4 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation ProDuo LS-WVL - SSH Root Zugriff in der Firmware 1.41 freischalten
Hallo oxy,

das würde ich gern testen. Leider habe ich aber beim Ändern der Variablen im Flash folgendes Problem:

ich kann mit dumpnf die Variablen in eine datei schreiben, wie du es beschrieben hast. Diese ändere ich dann (squeezeserver ein und SUPPORT_SFTP=1. Ausserdem habe ich noch testweise MAX_USBDISKNUM=4 gesetzt.
Die veränderte nas_feature schreibe ich dann mit setnf < /pfad/nas_feature in den flash zurück. Nach einem Neustart zeigt mir dumpnf auch an, dass die Werte geändert sind (squeezeserver ein, SFTP ein, MAX_USBDISKNUM auf 4. Ein Blick in die /etc/nas_feature verrät mir aber, dass dort die Einstellungen wieder im Urzustand sind.

Aus diesem Thread hier http://forum.discountnetz.com/buffalo-linkstation-pro-live-mit-bittorrent/ls-chlv2-mit-fw1-41-und-squeezeserver-t922.html entnehme ich, dass die nas_feature wohl jedes mal aus der initrd neu gebaut wird. Die im Flash vorhandenen Variablen werden offensichtlich ignoriert. In jenem Thread hat JEH etwas von einem Script in /etc/rc.d erzählt, womit er die nas_feature anpassen kann. Soweit, so gut. Ich weiss noch, dass Startskripte unter /etc/rc.d mit S gefolgt von einer Nummer beginnen müssen. Nur welche Nummer vergibt man für ein solches Skript? Die nas_feature muss verändert werden, bevor weitere Skripte wie sshd.sh oder squeezebox.sh auf sie zugreifen. Ich werde JEH mal fragen...

Gruß

Dirk


Di 17. Mai 2011, 07:59
Profil
Foren-Neuling
Foren-Neuling

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 20:30
Beiträge: 9


Bedankte sich: 0 mal
Erhielt: 4 Danksagungen in 1 Beiträgen

Bedanke dich für den Beitrag 
Beitrag Re: Linkstation ProDuo LS-WVL - SSH Root Zugriff in der Firmware 1.41 freischalten
Ich habe eine Lösung gefunden, womit sich auch der Squeezebox-Server auf einer LS_CHL V2 mit 1.41 aktivieren lässt:

http://forum.discountnetz.com/buffalo-technology-nas-anleitungen/ls-chl-v2-1-41-squeezebox-server-aktivieren-bzw-nas-feature-aendern-t929.html


Di 17. Mai 2011, 21:21
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste





Suche nach:

Ähnliche Beiträge

Wie flashe ich die Firmware der Linkstation ProDuo LS-WTGL/R1
Forum: Artikel - Forum
Autor: Jan
Antworten: 0
Root FTP Zugriff auf LS WXL
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: audi15
Antworten: 8
Root Zugriff
Forum: Buffalo Linkstation Duo
Autor: chrisbra
Antworten: 2
Telnet oder SSH Zugriff auf eigenem Image freischalten
Forum: Buffalo Linkstation Pro/Live mit BitTorrent
Autor: oxygen8
Antworten: 17
Firmware 1.60 telnet / SSH freischalten
Forum: Buffalo Linkstation Pro Duo
Autor: oxygen8
Antworten: 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Deine Berechtigungen

 Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
 Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
 Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


| NAS-Hilfe.de - die deutsche Buffalo NAS-Hilfe Seite | Mein Blog - Bloggen Querbeet... | Powered by phpBB © phpBB Group. | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | Impressum |